Unfall auf der Leimbachstraße: Drei Verletzte und 16.000 Euro Schaden

(wS/ots) Siegen 11.10.2017 | Am Dienstag (10.10.2017) um 23:10 Uhr ereignete sich ein folgenschwerer Unfall auf der Leimbachstraße. Eine 61-jährige Frau bog mit ihrem Renault von der Sankt-Johann-Straße nach links in die Leimbachstraße ab. Die dortige Ampel war zu diesem Zeitpunkt bereits ausgeschaltet. Auf der Leimbachstraße war zeitgleich ein 24-Jähriger mit seinem BMW in Richtung Innenstadt unterwegs. Im Kreuzungsbereich krachten die beiden Fahrzeuge zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls landeten die beiden Autos anschließend in einem Geländer. Die beiden Fahrzeuglenker und ein 24-jähriger Beifahrer im BMW zogen sich leichte Verletzungen zu. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 16.000 Euro.

Symbolfoto: wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier