Siegen-Wittgenstein: Mehrere Brände am Wochenende

(wS/ots) Siegen-Wittgenstein 01.07.2019 | Mehrere Brandereignisse haben am Wochenende die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen.

In der Nacht zu Samstag (29.06.2019) brannten in Siegen-Weidenau Altpapier-Container in der Kolpingstraße, Engsbachstraße, Münkershütten und „Am Eichenhang“.

In Siegen-Eiserfeld gingen in der Straße „Zur Malsch“ ein Holzstapel und in der Gartenstraße eine mehrere Meter lange Sichtschutzplane in Flammen auf.

In Wilnsdorf-Oberdielfen brannten rund 15 Quadratmeter Waldfläche oberflächlich ab.

In Freudenberg drohte am Samstagnachmittag (29.06.2019) beim Abflämmen von Unkraut im Bereich eines Kfz-Unternehmens eine unkontrollierte Ausweitung der Flammen.

Der größte Schaden entstand in einem Waldgebiet nahe Freudenberg-Alchen, wo am Samstag eine Holzhütte abbrannte.

Foto: wirSiegen.de

Durch die Hitzeentwicklung wurden Bäume in unmittelbarer Nähe zur Hütte in Mitleidenschaft gezogen. Der hier entstandene Schaden beläuft sich schätzungsweise auf einen mittleren fünftstelligen Euro-Betrag. Zu den Brandursachen können gegenwärtig keine Aussagen getroffen werden. Die Polizei rät vor dem Hintergrund des derzeit heißen und trockenen Klimas zu einem vorsichtigen Umgang mit offenem Feuer: -Ablöschen von Brennrückständen wie z.B. heißer Asche nach dem Grillen -Verzicht auf Abflämmen von Unkraut -Keine glimmenden Zigarettenstummel aus dem Auto bzw. in die Umwelt werfen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier