Neue Bezirksdienstbeamte in Siegen-Wittgenstein

(wS/ots) Siegen-Wittgenstein 06.10.2020 | Sieben Beamte der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein sind zum 1. September in den Bezirksdienst (BD) gewechselt.

Sie sind damit die direkten Ansprechpartner vor Ort.

Gleich zwei neue „BD’s“ gibt es in Kreuztal. Patrick Solbach und Markus Grüttner sind beide seit 1999 in Siegen-Wittgenstein im Einsatz. Grüttner war zuletzt auf der Wache in Kreuztal und kümmert sich künftig um die Bereiche Littfeld, Krombach und Eichen. Solbach war bis zuletzt im Bezirks-Schwerpunktdienst in Siegen und übernimmt nun die Bereiche Kreuztal-Süd, Buschhütten, Fellinghausen, Osthelden und das Heestal.

v.l.n.r. Patrick Solbach und Markus Grüttner

Auch in Freudenberg sind mit Holger Trogisch und Jochen Gerold zwei neue „BD’s“ im Einsatz. Die beiden Polizeihauptkommissare sind seit über 30 Jahren im Polizeidienst aktiv und sind ab sofort im Freudenberger Rathaus zu finden.

v.l.n.r.: Jochen Gerold und Holger Trogisch

Das neueste Mitglied im Siegener Bezirksdienst ist Jens Fuchs. Zuvor war er elf Jahre als „Szenekundiger Beamter“ im Bereich Fußball aktiv.

Jens Fuchs

Auch die Stadt Hilchenbach hat mit Hubertus Stricker einen neuen Bezirksdienstbeamten bekommen. Er unterstützt künftig seinen Kollegen Klaus Thomas Glitt.

Hubertus Stricker

Zu guter Letzt fehlt noch Stefan Moll. Der Polizeihauptkommissar war zuletzt knapp 20 Jahre auf der Wache in Wilnsdorf im Einsatz. Nun ist er zum dortigen Bezirksdienst gewechselt.

Stefan Moll

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier