Unfall: Vollsperrung der L729 zwischen Eckmannshausen und Oelgershausen

(wS/red) Netphen 04.10.2020 | Am Sonntagmittag, gegen 12:30 Uhr, hat sich auf der L729 zwischen Eckmannshausen und Oelgershausen ein Verkehrunfall ereignet. Ein PKW ist von der Straße abgekommen, eine Person wurde nach ersten Angaben der Polizei bei dem Unfall leicht verletzt. Zur Zeit (13:00 Uhr) ist die L729 im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Der 21-jährige Audifahrer war von Eckmannshausen in Richtung Oelgershausenunterwegs. In einer Rechtskurve ist er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links in den Graben gefahren und auf der Seite zum Liegen gekommen. Die Feuerwehr Netphen war an der Unfallstelle um den PKW zu sichern. Glücklicherweise zog sich der junge Mann keine schweren Verletzungen durch und musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst  nicht ins Krankenhaus.

Fotos: Lars Schneider / wirSiegen.de

148 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute