Schnee sorgte für Unfälle und Sperrungen

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 12.01.21 | Heftige Schneefälle haben seit heute Morgen (12.01.2021) in Siegen-Wittgenstein für viele Einsätze der Polizei gesorgt.

Bis zum Mittag rückten die Beamten allein zu elf Verkehrsunfällen aus. Es blieb fast immer bei Sachschäden.

In einem Fall wurde ein 52-jähriger Mann leicht verletzt. Eine 23-Jährige war mit ihrem Auto auf der B 54 in Richtung Obersdorf unterwegs. Wegen der Straßenverhältnisse kam sie ins Rutschen und prallte gegen das Fahrzeug des 52-Jährigen. Der Sachschaden lag bei 15.000 Euro.

Neben den Verkehrsunfällen mussten im Laufe des Morgens einige Straßen kurzzeitig gesperrt werden. So konnte beispielsweise die L 729 Krombach Richtung Krombacher Höhe erst nach zwei Stunden wieder freigegeben werden. Hier hatten sich zahlreiche LKW festgefahren. Auch andere Bergstrecken waren betroffen.

Symbolfoto wirSiegen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier