Kradfahrer mit 111 km/h in 50er-Zone

(wS/ots) Wilnsdorf 01.02.2021 |  61 km/h zu schnell heißt 4 Wochen ÖPNV

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der L 722 bei Wilnsdorf war ein Kradfahrer gestern (31.01.2021) mehr als doppelt so schnell wie erlaubt. In knapp fünf Stunden wurden rund 2.000 Verkehrsteilnehmer gemessen. 175 waren zu schnell unterwegs.

„Spitzenreiter“ war – wie oben beschrieben – ein Kradfahrer. Statt der erlaubten 50 km/h zeigte die Messung 111 km/h.

Laut Regelsatz des Bußgeldkatalogs erwarten den Fahrer/die Fahrerin jetzt mindestens zwei Punkte, 240 Euro Bußgeld und ein vierwöchiges Fahrverbot.


Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier