Feuer in Dahlbruch – Wohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar

(wS/ls) Hilchenbach-Dahlbruch 21.04.21 | Am Mittwochvormittag heulten gegen 11:40 Uhr in Hilchenbach- Dahlbruch die Sirenen auf. Grund dafür war ein Küchenbrand in der Müsener Straße. Die schnell eintreffende Feuerwehr hatte den Brand im Erdgeschoss schnell unter Kontrolle. Der Herd der sich in der Küche befand war mit Gas betrieben. Die Einsatzkräfte brachten die Gasfllaschen nach draußen. Eine davon wurde kurzeitig gekühlt da sie eine Temperatur von ca. 35 Grad nachwies. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die dort lebende Frau und ihre zwei Hunde werden in Notunterkünfte untergebracht. Die Müsener Straße war für die Zeit des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt.

Fotos: L.Schneider/wirSiegen.de