An der Siegerlandhalle: Große Spendenaktion für die Hochwasser-Geschädigten

(wS/red) Siegen 18.07.2021 | Eine Welle der Hilfsbereitschaft für die vom Hochwasser geschädigten Menschen sorgte am heutigen Morgen dafür, dass sich hunderte Leute aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein und Nachbargebiete am Parkplatz der Siegerlandhalle trafen um eine große Spendenaktion durchzuführen.
Verschiedenste Unternehmen und Privatpersonen stellten Transporter und LKW zur Verfügung um Hilfsgüter direkt an die jeweiligen Sammelstellen zu transportieren.
Gespendet wurde alles, was dringend benötigt wird: von Kleidung über Haushaltsartikel, Hygieneartikel, Kinderspielzeug, Lebensmittel und Getränke, Werkzeuge, Pumpen und vieles mehr.
Aufgerufen wurde die Aktion über die sozialen Medien, tausende Personen wurden erreicht und dementsprechend war/ist die Resonanz für diese überwiegend privat organisierten Spendenaktionen welche sich in Siegen bündelten.
Die Spendenbereitschaft war derart groß, dass teilweise der Verkehr im Siegener Stadtgebiet zum Erliegen kam.
15:30 Uhr
Aktuell ist es so, dass immer noch Personen mit Spenden auf dem Weg zur Siegerland sind. Wie uns mitgeteilt wurde, sollen jedoch zur Zeit keine Möglichkeiten bestehen, dort Spenden abzugeben. Von daher wird empfohlen, den Parkplatz nicht mehr anzufahren!
Filmbeitrag und weitere Infos folgen..
Fotos: M. Groß / wirSiegen.de