Bad Laaspher Maxi Löw fährt weitere Siege Heim

wS/Löw      Bad Laasphe / Winterberg  –  Am Sonntag, den 26.Juni 2011 finden in Winterberg die nächsten Rennen der WSV Inline Alpin Cup Serie 2011 statt. Nach den Rennen in Oberhundem, Hesselbach und Züschen gastiert der Alpine Renntross in Winterberg. Neu ist in 2011, dass die Geschicklichkeitswettbewerbe „Crossover“ neben den Slalomrennen auch als eigenständige Rennen für die Kids bis S10 (Jahrgang 2000) gewertet werden.

Die „Location“ in Winterberg ist wie in den vergangenen Jahren in der Nähe der Grundschule „Am Postteich“. Der Slalom Wettbewerb startet dort um 11 Uhr mit dem 1. Durchgang. Um einen möglichst optimalen Zeitverlauf zu bekommen wird der Geschicklichkeitswettbewerb zwischen den beiden Slalom Durchgängen gestartet. Bei dem Geschicklichkeitswettbewerb zeigen die jungen Rennläufer auf dem vorgegebenen Parcours (Parkplatz Grundschule) ihr Können bei verschiedensten Hindernissen.

Die Zuschauer können auch auf hochkarätige Slalomfahrer aus dem WSV Gebiet gespannt sein, die sich durch den Stangenwald schlagen. Die hochmotivierten Sportler versuchen natürlich weitere Punkte für Gesamtwertung zu sammeln. Hier haben sich vom SK Winterberg Maxi Löw (S10) und Chiara Sophie Schmidt (S8) bereits eine sehr gute Ausgangsposition erarbeitet. Beide gewannen auch am vorletzten Wochenende den DSV-Inline-Cup (Slalom) und das Rennen anlässlich der Deutschen Meisterschaft (Riesenslalom) im hessischen Bad Hersfeld. So wird es auch in Winterberg wieder einige spannende Läufe geben, bei denen alles riskiert wird, um sich erneut möglichst viele Cup-Punkte zu sichern.

Alle Teilnehmer des Rennens in Winterberg sind automatisch in der Lostrommel für ein Wochenende in Elster an der Elbe. Pension Hiob stellt wieder diesen Sonderpreis zur Verfügung.

Der Skiklub Winterberg freut sich auf viele Teilnehmer und Zuschauer Am Postteich. Neben spannenden Rennen wird für das leibliche Wohl wie immer gut gesorgt sein.

Aktuelle Infos und Ausschreibung sind im Internet unter www.sk-winterberg.de zu finden.

Maxi Löw vom SK Winterberg 2010 im Stangenwald

Crossover: Maxi Löw beim „Crossover“, dem Geschicklichkeitswettbewerb

Chiara Sophie Schmidt(Links) und Nina Riedesel (Rechts) nach der Siegerehrung

 

Ein Bericht von  Michael Löw