Zukunftstag der südwestfälischen Wirtschaft mit BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke

wS/km:si/ksw  Siegen-Wittgenstein  –  Wirtschaftsförderungseinrichtungen und Kammern präsentieren Ergebnisse und Perspektiven des REGIONALE-Projektes „Branchenkompetenzen Südwestfalen“  – – –  Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, kommt am 11. November 2011 zum „Zukunftstag der südwestfälischen Wirtschaft“ nach Iserlohn. Seine Themen: Fußball, Mittelstand und Innovationen. Gastgeber der Veranstaltung sind die Wirtschaftsförderungseinrichtungen der fünf südwestfälischen Kreise, die Industrie- und Handelskammern Arnsberg, Hagen und Siegen sowie die Handwerkskammern Dortmund und Südwestfalen.

Der „Zukunftstag“ findet im Rahmen des ersten von der Europäischen Union und dem Land Nordrhein-Westfalen geförderten REGIONALE-Projekts „Branchenkompetenzen Südwestfalen“ statt und informiert in Vorträgen, Podiumsdiskussion und Fachforen über verschiedene Themen aus dem Bereich „Technologie- und Innovationsförderung.“

Das facettenreiche Programm wird von Thomas Gemke, Landrat des Märkischen Kreises und diesjähriger Aufsichtsratsvorsitzender der Südwestfalen Agentur eröffnet. Ein Highlight des Zukunftstages: Der aus dem Hochsauerlandkreis stammende BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke verdeutlicht seinen Zuhörern, wie südwestfälische Unternehmermentalität und die Führung eines großen und erfolgreichen Fußballunternehmens zusammenpassen. Als weitere Referenten konnten Harry Voigtsberger, Minister für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, und Prof. Dr. Claus Schuster, Präsident der Fachhochschule Südwestfalen gewonnen werden.

Eine Podiumsdiskussion zwischen Unternehmern und Vertretern der Hochschulen und Wirtschaftsorganisationen widmet sich dem Thema: Wie kann die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft verbessert werden und welche konkreten Ergebnisse sind hier in den letzten Monaten erzielt worden?

Verschiedene Fachforen zu Themen der Innovationsförderung bieten die Möglichkeit, sich über aktuelle Projekte und Initiativen in Südwestfalen zu informieren und mit Referenten aus Hochschulen, Forschungsinstituten und Wirtschaftsorganisationen sowie mit Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Der Zukunftstag beginnt am 11. November um 10:00 Uhr und findet in den Veranstaltungsräumen der SASE gGmbH, Max-Planck-Straße 9-11, in Iserlohn statt. Anmeldungen für die kostenlose Veranstaltung nimmt die GWS im Märkischen Kreis (Tel. 02352 92720; mail@gws-mk.de) entgegen, die auch für die zentrale Organisation verantwortlich zeichnet.

Bildunterschrift: Der aus dem Hochsauerlandkreis stammende BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke verdeutlicht seinen Zuhörern, wie südwestfälische Unternehmermentalität und die Führung eines großen und erfolgreichen Fußballunternehmens zusammenpassen.

Anzeige / Werbung