Drolshagen-Brachtpe: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

wS/po  –  Drolshagen-Brachtpe  –  22.04.2012  –  Eine 18-jährige Polo-Fahrerin, gefolgt von einem 19-jährigen Golf-Fahrer, befahren hintereinander die L 351 (Brachtpetalstraße) aus Drolshagen-Berlinghausen kommend in Fahrtrichtung Drolshagen-Iseringhausen.

Hinter der Ortslage Brachtpe setzt der 19-jährige zum Überholen des Polo an. Beim Überholvorgang auf der eher schmalen Landstraße gerät er mit seiner linken Fahrzeugseite auf den unbefestigten linken Seitenstreifen. Um den ins Schlingern geratenen Pkw wieder auf die Asphaltfläche zu steuern, lenkt er stark nach rechts gegen. Dadurch kommt er zwar wieder auf die Asphaltfläche, der Golf gerät aber anschließend ins Schleudern und kommt nach rechts von der Fahrbahn ab. Er rutscht die abschüssige Böschung hinunter und kommt schließlich stark unfallbeschädigt am Fuße der Böschung in dichten Strauch- und Baumbewuchs zum Stillstand.

Der allein im Golf befindliche 19-jährige Drolshagener wird durch die Wucht des Aufpralls im Fahrzeug eingeklemmt. Er kann durch die Feuerwehr Drolshagen aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wird der Verletzte mit dem zusätzlich angeforderten Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Landstraße 351 war während der Bergung und der Unfallaufnahme für ca. 2 Stunden komplett gesperrt.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]