Freibadsaison 2012: Hoffen auf einen (besseren) Sommer – Beginn Ende April im Blick

wS/si  –  Siegen-Wittgenstein  –  17.04.2012  –  Das Wichtigste in Kürze: Nach dem schlechten Wetter im Vorjahr hofft die Bäderverwaltung der Stadt Siegen auf einen wesentlich besseren Sommer und auf den 50.000sten Badegast in jedem der beiden Warmwasserfreibäder. Die Eröffnung des Freibads Geisweid ist für den 30. April geplant, die des Freibads Kaan-Marienborn für den 7. Mai (Sollte die Wetterlage dazu einladen, ist die Bäderverwaltung kurzfristig in der Lage, auch das Freibad Kaan-Marienborn bereits am 30. April zu öffnen.)

Mit großen Hoffnungen und Erwartungen war die Stadt Siegen im letzten Jahr mit dem komplett sanierten und modernisierten Freibad Geisweid in die Freibadsaison gestartet. Es zeigte sich auch, dass die dortigen Neuerungen auf großes Interesse stießen. Angesichts des ausgesprochen kühlen und feuchten Sommers 2011 wurde es dann aber die seit Jahren mit Abstand besucherschwächste Saison. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass es allen Freibadbetreibern bundesweit im letzten Jahr nicht besser erging.

So hoffen die Verantwortlichen vor allem auf lang anhaltende Schönwetterperioden in diesem Sommer, damit das neue Bad in Geisweid voll zur Geltung kommt und auch das – gleichfalls erst vor wenigen Jahren sanierte – Freibad Kaan-Marienborn seinen ebenso verdienten Zuspruch der Badegäste findet. Es wäre schön, wenn in diesem Jahr in jedem Bad mindestens 50.000 Gäste gezählt werden könnten.

Beide Warmwasserfreibäder bleiben bis 31. August 2012 geöffnet. Bei guter Witterung wird die Öffnungszeit verlängert. Die Tagesöffnungszeiten bleiben unverändert und werden bei hochsommerlichem Wetter flexibel bis in die Abendstunden verlängert.

Warmwasserfreibad Kaan-Marienborn

Die Vorbereitungen laufen planmäßig. Unter der Leitung des erfahrenen Badleiters Dirk Räwel und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden das Mehrzweckbecken und die technischen Anlagen bis zum Saisonstart betriebsbereit sein.

Neben den bekannten und bewährten Einrichtungen und Attraktionen des Freibades Kaan-Marienborn wird den Badegästen als zusätzliche Neuerung in diesem Jahr erstmals eine „Umkleideschnecke“ auf der Liegewiese zur Verfügung stehen.

Zudem ist inzwischen das alte abgängige Kioskgebäude beseitigt worden. Der geplante Neubau wird sich jedoch leider verzögern und in dieser Saison noch nicht zur Verfügung stehen. Pommes, Bratwurst, Eis und Getränke sollen den Badegästen aber auch in diesem Jahr nicht vorenthalten bleiben. So bemüht sich die Verwaltung derzeit nach Kräften, in Kooperation mit den Pächtern des Kioskbetriebes für die diesjährige Freibadsaison eine Übergangslösung durch die Anmietung einer mobilen Verkaufseinrichtung herbeizuführen.

Warmwasserfreibad Geisweid

Die umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen beinhalten nicht nur die Reinigungsarbeiten an den Schwimmbecken, sondern auch die technischen Anlagen werden gewartet und die Filteranlagen müssen z.B. mit neuen Filtermaterialien bestückt werden. Nachdem der langjährige Betriebsleiter Werner Waaga zu Beginn dieses Jahres in den wohlverdienten Ruhestand getreten und die Stelle derzeit noch nicht wiederbesetzt ist, laufen die Vorbereitungen in diesem Jahr unter Leitung seines Stellvertreters Stefan Kroh, bekannt als Betriebsleiter des Hallenbades Weidenau, und der langjährigen, im Freibadbetrieb sehr erfahrenen Mitarbeiterin Ulrike Schmidt.

In die Vorbereitungen einbezogen sind neben dem Personal der Sport- und Bäderverwaltung – ebenso wie im Freibad Kaan-Marienborn – auch die Mitarbeiter der Grünflächenabteilung, die die jährlichen Pflegearbeiten an den Grünanlagen bewerkstelligen.

Die Stadt Siegen hofft, dass die erst im letzten Jahr mit der Wiedereröffnung des Bades in Betrieb genommenen Wasser- und Aktionsangebote in den Becken und auf dem Gelände des Freibades Geisweid in diesem Jahr bei hoffentlich besserem Wetter ausgiebig genutzt werden und den Badegästen einen kurzweiligen Aufenthalt bescheren. Ergänzend zu den bestehenden Einrichtungen wird in diesem Jahr auch in Geisweid eine „Umkleideschnecke“ im Bereich der Liegewiese zur Verfügung stehen.

Nicht unerwähnt bleiben soll schließlich das Engagement des Fördervereins,

z. B. bei der Pflege und Unterhaltung des Barfußpfades und der Boule-Bahn. Dieser wird zu einem späteren Zeitpunkt noch gesondert über Neuigkeiten und geplante Veranstaltungen informieren.

Veranstaltungen in den Warmwasserfreibädern

Warmwasserfreibad Kaan-Marienborn

Ständige Angebote: Jeden Montag von 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr Aquajogging

Freitags Kinderspaßaktion 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Geplante Angebote

für 2012: Großer Spiel- und Aktionstag, organisiert durch das Bäderteam

Schnuppertauchen im Rahmen der Ferienspiele am 11. August mit der Tauchsport und Forschungsgemeinschaft Siegen

Evtl. weitere Angebote werden noch durch Aushänge und über die Medien bekannt gegeben.

Warmwasserfreibad Geisweid

Ständige Angebote: Jeden Mittwoch von 18.45 Uhr bis 19.30 Uhr Aquajogging

Zudem ist beabsichtigt, während der Sommerschließungszeit des Hallenbades Weidenau (im Juli und August) zusätzliche Aqua-Fitness-Kurse im Freibad Geisweid anzubieten.

Donnerstags: Kinderspaßaktion 15.00 bis 17.00 Uhr

Geplante Angebote

für 2012: Großer Spiel- und Aktionstag, organisiert durch das Bäderteam

Nachtschwimmen

Auch das beliebte Turmsprungtraining vom 10-m-Turm soll nach Möglichkeit in den Sommerferien wieder angeboten werden. Hier wird allerdings derzeit noch ein kompetenter Übungsleiter gesucht, nachdem der bisherige Leiter aus zeitlichen Gründen leider in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung steht.

Auch im Freibad Geisweid werden evtl. zusätzliche Veranstaltungen frühzeitig bekanntgegeben.

Besonderer Service der Bäderverwaltung: Saisonkarten im Vorverkauf

Nach dem Motto: „Zügig ins Wasser!“ hat bereits am 26. März der Vorverkauf für die Saisonkarten der städtischen Warmwasserfreibäder Geisweid und Kaan-Marienborn begonnen. Mit dem Vorverkauf der Saisonkarten wird vielen Freibadfreunden ein besonderer Service angeboten, indem der übliche „Trubel“ samt langer Warteschlangen an den Eröffnungstagen und zu Beginn der Freibadsaison vermieden wird. Die Preise sind gegenüber dem Vorjahr unverändert (70 € für Erwachsene).

Naturfreibäder Seelbacher Weiher und Eiserfeld

Im Naturfreibad Seelbacher Weiher sind die Vorbereitungsarbeiten schon jetzt weitestgehend abgeschlossen, so dass bei entsprechender Witterungslage eine Eröffnung bereits Ende April/Anfang Mai erfolgen könnte. Für das Naturfreibad Eiserfeld ist die Eröffnung mit dem Weiherfest am 19. Mai geplant.

Die genauen Öffnungstermine sowie nähere Informationen zu geplanten Veranstaltungen in den Naturfreibädern werden seitens der Betreibervereine Schwimmvereinigung Neptun Siegerland und dem Förderverein zur Erhaltung des Naturfreibades Eiserfeld kurzfristig bekannt gegeben.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]