Sportfreunde Siegen verpflichten Cottbuser Talent Max Süßenbach

wS/jk – Siegen. Einen Tag nach dem Derby-Sieg gegen den Lokalrivalen TuS Erndtebrück (wir berichteten ausführlich) geben die Sportfreunde Siegen eine weitere Spieler-Verpflichtung bekannt: Der 20 Jahre alte Max Süßenbach wechselt zur kommenden Saison zu den Leimbachtalern.

Der talentierte Mittelfeldspieler kommt von der U23-Mannschaft von Zweitligist Energie Cottbus und soll bei den Siegenern das zentrale Mittelfeld verstärken. „Junge, talentierte Spieler haben bei uns immer eine Chance“, begründet der Sportliche Leiter Lutz Lindemann die Verpflichtung des Spieler, der derzeit bereits in der Regionalliga aktiv ist und in der laufenden Spielzeit bislang 22 Spiele absolviert hat. Die U23 von Cottbus belegt momentan den letzten Tabellenplatz der Regionalliga Nord.

Der Mittelfeld-Mann will weiter Regionalliga-Luft schnuppern: „Ich habe jetzt sieben Jahre bei Energie gespielt, der Wechsel nach Siegen ist für mich einfach der nächste Schritt“, sagt Süßenbach über seine Entscheidung für ein Engagement bei den Sportfreunden Siegen, die den Aufstieg in die Regionalliga West anstreben.

Auch beim 4:0-Erfolg der Siegener im Pulverwaldstadion war Süßenbach zugegen und schickt bereits ein Lob in Richtung der Sportfreunde-Fans voraus: „Die Fans der Sportfreunde sind klasse, in Cottbus spielt man oft vor 120 Zuschauern, so dass ich mich darauf besonders freue“, sagt er. Die Sportfreunde Siegen reisen am Sonntag als Tabellendritter nach Velbert.

Der Gegner hat am Dienstag beim 4:1 gegen Dornberg eine Duftmarke gesetzt und wartet als momentan Vierter in der NRW-Liga auf die Siegener. Erndtebrück spielt bereits am Samstag am Pulverwald gegen ETB Schwarz-Weiß Essen.

Bericht: Jürgen Kirsch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]