Stau auf der B508: LKW schiebt Smart in Schaufensterscheibe

wS/wf.    Kreuztal  –  17.04.2012  – Vorabmeldung –    Zwei verletzte Personen, ein kaputtes Schaufenster und ein demolierter Smart ist die erste Bilanz eines Unfalles, der sich am Dienstagnachmittag kurz vor 14:00 Uhr in Kreuztal auf der Marburger Straße (B508) Höhe Aldi-Markt ereignete.

Ein Mulden – LKW war unterwegs auf der Marburger Straße in Richtung Ferndorf. Kurz nach der Kreuzung Erbstollen bremste vor dem LKW verkehrsbedingt ein Smart. Der LKW Fahrer versuchte zu bremsen, nach seinen ersten Angaben reagierte die Bremsanlage aber nicht. Der LKW fuhr auf den Smart auf und „schubste“ diesen von der Straße in eine Schaufensterscheibe.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr Kreuztal unterstützt vom Löschzug Ferndorf rückte mit rund 30 Mann zur Einsatzstelle aus. In der Erstmeldung hieß es, das die Personen im Smart eingeklemmt wären. Dieses bestätigte sich aber nicht. Für die Verletzten waren zwei Rettungswagen sowie ein Notarzt, zusätzlich ein weiterer Notarzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 25 zur Unfallstelle ausgerückt.

Die Smart Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, ein weitere jüngerer Beifahrer zog sich leichte Verletzungen zu.   Beide wurden mit Rettungswagen in Siegener Krankenhäuser transportiert. Die B508 Marburger Straße war rund 30 Minuten voll gesperrt, derzeit wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. In beide Fahrtrichtungen kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur genauen Klärung der Unfallursache aufgenommen.  Insbesondere haben die Beamten natürlich den LKW im Visier,  hier muss festgestellt werden ob es sich bei dem Bremsversagen um einen technischen Defekt handelte.

Fotos: wirSiegen.de
.
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner