Sternsingergruppen wurden gesegnet

wS/os Kreuztal – 06.01.2013 – Mit einem Gottesdienst in der St. Johanneskirche wurden durch Pfarrer Josef Sczyrba 52 Kinder gesegnet und ausgesendet. „Segen bringen, Segen sein, für Gesundheit in Tansania und weltweit“ heißt das Leitwort der 55. Aktion Dreikönigssingen. Die 52 Kinder der St. Johannesgemeinde Kreuztal waren in 14 Sternsingergruppen mit 18 Betreuern in der 900 Familien fassende St. Johannesgemeinde unterwegs um Spenden zu sammeln.

1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion rund 2.200 Projekte für Notleidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .