Unbekannter Hund bringt 38-jährigen Fahrradfahrer zu Fall – Hundebesitzer wird gesucht

wS/ots Kreuztal-Krombach – Am Sonntagabend, etwa 19.45 Uhr, sürtzte ein 38-jähriger Fahrradfahrer auf dem Radweg parallel zur Straße „Weidenfohr“ in Krombach, als ihm zuvor ein Hund plötzlich vors Rad gesprungen war.

Auf seinem Weg in Richtung Eichen hatte der Kreuztaler gerade die Straße „Weidenfohr“ überquert, da huschte das herrenlose Tier im Bereich der Krombacher Straße aus einem Grünstreifen heraus auf den Radweg und dem Mann direkt vors Vorderrad.

Der 38-Jährige musste eine Notbremsung durchführen, verlor hierdurch die Kontrolle über sein Gefährt und stürtzte. Von dem Hund war nach dem Sturz weit und breit nichts mehr zu sehen, ebenso auch nicht von seinem Besitzer. Der an der Schulter verletzte Fahrradfahrer musste sich im Anschluss selbst in ein Krankenhaus begeben, konnte dort aber nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Der unbekannte Hund wurde wie folgt beschrieben: ca 40 cm hoch, kurzes, schwarz bis anthrazit farbenes Haar, Typ: Mischling.

Das Kreuztaler Verkehrskommissariat bittet nun in erster Linie den Hundehalter, zudem aber auch mögliche Zeugen, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0271/7099-0 zu melden.
.
Werbung


Douglas Parfümerie