Überleitung von A57 auf A1 gesperrt

wS/rl -Olpe/Köln-  In der Nacht zum Donnerstag (1. August) lässt der Landesbetrieb Straßenbau NRW im Autobahnkreuz Köln-Nord  die Überleitung von derA57 aus Richtung Köln-Zentrum auf die A1 in Richtung Köln-West / Euskirchen bis auf weiteres sperren. Die Straßenbauer erhoffen sich von dieser Maßnahme eine Verringerung der Staus im Ausbauabschnitt der A1. Die Umleitungsroute über die
Anschlussstelle Chorweiler haben sie mit einem roten Punkt gekennzeichnet.