Einfamilienhaus in Bad Laasphe in Brand geraten

(wS/ots) Bad Laasphe –  Zu einem Brandgeschehen kam es heute Morgen in einem Bad Laaspher Einfamilienhaus „Am Eichelkamp“  mit hohem Sachschaden. Personen kamen aber glücklicherweise nicht zu Schaden.

Feuerwehr Siegen 05

Gegen 07.45 Uhr hatten Hausbewohner zunächst eine leichte Rauchentwicklung in der oberen Etage des Hauses bemerkt. Kurz danach hörten sie einen lauten Knall und in einem Zimmer konnten sie offene Flammen entdecken. Daraufhin verließen die Bewohner das Haus und verständigten die Feuerwehr, die mit dem 1. und 2. Löschzug der Feuerwehr Bad Laasphe mit 28 Mann anrückte.

Unter Einsatz von Pressluftatemgeräten und C-Rohren konnte das Feuer gelöscht werden. Der Rauch wurde mit Hilfe eines Gebläses aus dem Haus entfernt.

Das Kriminalkommissariat Bad Berleburg hat seine Ermittlungen zur Bestimmung der genauen Brandursache bereits aufgenommen. Die Polizei schätzt den durch das Feuer verursachten Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro. Offenbar war bei einer Verpuffung auch eine Zimmerwand nach außen gedrückt worden, so dass Teile der Deckenkonstruktion instabil wurden. Die obere Etage des Hauses ist durch das Feuer und die Rauchentwicklung unbewohnbar geworden.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]

.