Einweggrill verursacht 200m² verbrannte Waldfläche

wS/ots Burbach (ots) – Unbekannte ließen am Mittwochmittag in Burbach in einem an der B 54 gelegenen Waldgebiet ihren nach Benutzung nicht vollständig gelöschten Einweggrill auf einem Baumstamm liegen.

Der Einweggrill entzündete sich dann erneut und verursachte eine verbrannte Waldfläche von rund  200m². Die Polizei ermittelt diesbezüglich wegen fahrlässiger Brandstiftung. Hinweise zu den Verursachern des Brandes nimmt die Polizei unter 0271-7099-0 entgegen.

 

38 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute