Frühjahrsputz wieder mit vielen fleißigen Händen

Fruehjahrsputz_Grund1(wS/hi) Hilchenbach – Mit großem Erfolg beteiligen sich seit einigen Jahren zahlreiche junge und ältere Hilchenbacherinnen und Hilchenbacher immer wieder gerne an der Aktion „Frühjahrsputz“. Sehr zur Freude der Stadtverwaltung tragen sie mit dieser Müllsammelaktion zu einer sauberen Stadt am Rothaarsteig bei und betreiben damit aktiv Naturschutz. „30 Gruppierungen haben sich für das große Reinemachen diesmal angemeldet“, freut sich die städtische Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement Gudrun Roth als Organisatorin über eine weitere Steigerung der Teilnehmerzahl gegenüber 2013.

Müllsammlung „außer der Reihe „

In und um das Dorf Grund befreite der Heimatverein Grund bereits vor Kurzem „außer der Reihe“ und bei schönstem Frühlingswetter die Umgebung von „Weggeworfenem“, das eigentlich in die Mülltonne gehört. Auch die Jugendfeuerwehr Müsen sammelt vor dem eigentlichen Frühjahrsputz-Wochenende den Abfall ein.

Am Freitag,  4. April, sind dann die Carl-Kraemer-Realschule, die Florenburg- Grundschule, das AWO-Kinderhaus in Hilchenbach, die AWO-Kindertagesstätte Vormwald, die Ev. Kindertagesstätte „Die Arche“ in Allenbach, Bündnis 90/Die Grünen und die Waldgenossenschaft Oberndorf im Einsatz.

Viele Vereine helfen mit

Am darauffolgenden Samstag, 5. April, sind aktiv: der DRK Bereitschaftsdienst/Jugendrotkreuz in Hilchenbach, der Heimatverein Ruckersfeld, die Treckerfreunde Müsen, die Initiative Müsener für Müsen, die Angelfreunde Müsen, der CDU Stadtverband und die Junge Union Hilchenbach, die Dorfgemeinschaft Oechelhausen, die Dorfgruppe Allenbach, der Heimatverein Helberhausen-Oberndorf, der Kaninchenzuchtverein Hilchenbach-Helberhausen, der Heimatverein Vormwald, die Oberbach Gruppe, der Verband der Reservisten, die Gruppe mit Ortsheimatpfleger Dieter Runte in Hadem, der Angelverein VfG Ferndorftal, die Jugendfeuerwehr Hilchenbach sowie Karl Reinke, Andreas Saßmannshausen und Klaus Stötzel.

Der Dahlbrucher Männerchor nimmt erstmals an der Frühjahrsputzaktion teil und das Wort „Putz“ gleich ganz wörtlich. Mit Eimer und Lappen wird man dort am Samstag Sängertrupps bei der Reinigung von Straßenschildern beobachten können.

Der Heimatverein Lützel setzt traditionell den Schlusspunkt des Frühjahrsputzes mit seiner Sammelaktion am 26. April.

Weitere Organisatoren sind gerne gesehen

Gerne gesehen sind natürlich weitere Organisationen oder einzelne Helferinnen und Helfer, die sich kurzfristig einer Gruppe anschließen wollen. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der städtischen Beauftragten für bürgerschaftliches Engagement, Gudrun Roth, Telefon 02733/288-229, E-Mail g.roth@hilchenbach.de .

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.