In Siegen und Freudenberg an Ostern auf Raubzug

(wS/ots) Siegen-Wittgenstein  – Über das Osterwochenende kam es im  Kreisgebiet zu mehreren Einbruchsdelikten. So drangen
Unbekannte in der Nacht zu Dienstag – gegen 03.30 Uhr – in ein in der Siegener Bahnhofstraße gelegenes Schuhgeschäft ein, indem sie die gläserne Zugangstür gewaltsam aufhebelten. Was genau die Täter entwendeten, stand zum Zeitpunkt der polizeilichen Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

In Freudenberg “ Am Silberstern“ hebelten Einbrecher am Ostermontag gegen 21.40 Uhr ebenfalls gewaltsam die Eingangstür eines dortigen Schuhgeschäfts  auf. Im Gebäudeinneren wurden die Täter dann aber offenbar von der installierten Alarmanlage verschreckt und flüchteten unerkannt und vermutlich auch ohne Beute.

In Siegen in der Rosterstraße drangen Unbekannte in der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag  in das Gebäude des dortigen Gymnasiums ein. Dabei zerstörten sie mehrere Türen und Fenster und richteten so einen vierstelligen Sachschaden an.

In Freudenberg-Alchen im „Bruchsgarten“ drangen Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag  in das Vereinsheim des TUS Alchen ein und richteten dabei Sachbeschädigungen durch Vandalismus an.

Die Polizei ermittelt in allen Fällen und bittet dabei um sachdienliche Hinweise zu den Tätern unter 0271-7099-0.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]

.

2 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute