Mehrere Verkehrsunfälle mit verletztem Motorradfahrern

wS/pol Lennestadt/Kirchhundem | Am Freitagnachmittag befuhr ein 44-Jähriger aus Neuss mit seinem Krad die Landstraße 553 aus Richtung Rhein-Weser-Turm kommend in Richtung Oberhundem. Zur selben Zeit beabsichtigte ein 69-jähriger PKW-Fahrer aus Kirchhundem die Kreuzung von der Rüsper Straße kommend über die L 553 in den Wilhelm-Münker-Weg zu überqueren. Er missachtete die Vorfahrt des Motorradfahrers und stieß mit diesem im Einmündungsbereich zusammen. Nach einem Sturz wurde der Kradfahrer schwerverletzt ins Krankenhaus Altenhundem gebracht, an den Fahrzeugen entstanden Sachschäden.

Am Samstagnachmittag befuhr ein 25-Jähriger aus Münster mit seinem Krad die Kreisstraße 20 von der Landstraße 715 kommend in Richtung Hohe Bracht. Er kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn  ab und kollidierte mit einer Leitplanke. Hierbei wurde er schwer verletzt und nach notärztlicher Versorgung zum Krankenhaus Altenhundem gebracht.

Ebenfalls verunfallte am Samstagnachmittag ein  57- jähriger Kradfahrer aus den Niederlanden, der auf der Landstraße 553 vom Rhein-Weser-Turm aus in Richtung Rüspe unterwegs war. Ausgangs einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über die Maschine und stürzte. Hierbei zog er sich Verletzungen leichterer Art zu, die im Krankenhaus Berleburg behandelt wurden.

Motorradunfall3Symbolfoto / Archiv wirSiegen.de