7 Verletzte bei 2 schweren Unfällen im Bereich der Lützel und des Lahnhofs

2014-06-29_Luetzel_VU_Pkw_03(ws/oo) Hilchenbach/Netphen – Update (ots) – Ein 27-jähriger Kradfahrer aus Großbritannien befuhr am Sonntagmorgen gegen 11.00 Uhr in Netphen-Nenkersdorf die L 722 in Fahrtrichtung Hainchen. Unmittelbar vor einer Linkskurve fuhr er auf der schmalen Fahrbahn linksseitig und kollidierte deshalb frontal mit einem entgegenkommenden PKW eines 71-jährigen Netpheners.

Der Brite wurde über das Dach des PKW hinweg geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Netphener Senior und seine beiden Insassen wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in verschiedene Siegener Krankenhäuser transportiert. Unfallursache war aus Sicht der Polizei ein Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot. Die Polizei schließt nicht aus, dass der in Großbritannien lebende und mit dem dortigen Linksverkehr vertraute Kradfahrer vermutlich aus Unaufmerksamkeit bzw. Gewohnheit linksseitig gefahren ist.

Ein 70-jähriger Niederländer befuhr derweil am Sonntagmorgen mit seinem PKW die B 62 von Hilchenbach-Lützel kommend in Fahrtrichtung Netphen-Afholderbach. In einer Linkskurve geriet er ins Schleudern, überquerte die Gegenfahrbahn und prallte mit der Front gegen die dortige Leitplanke. Eine entgegenkommende 25-jährige Autofahrerin aus Netphen prallte dann mit ihrem Kleinwagen in den Chevrolet Matiz des Holländers. Beide Fahrzeugführer erlitten bei dem Unfall Verletzungen.

Erstmeldung – Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle mit insgesamt 7 Verletzten haben die Polizei am Sonntagvormittag innerhalb einer Stunde beschäftigt. Der erste Unfall mit 3 Verletzten ereignete sich auf der Bundesstraße 62 zwischen der Kronprinzeneiche und der Ortschaft Lützel. Hier war ein 70-jähriger holländischer Pkw-Fahrer aus Richtung Lützel in Fahrtrichtung Kronprinzeneiche unterwegs. In einem Kurvenbereich geriet er mit seinem Kleinwagen auf regennasser Fahrbahn und nach Aussagen der Polizei den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit Ausgangs einer Linkskurve ins Schleudern. Der Pkw geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte mit der Beifahrerseite frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw einer 23-jährigen Fahrerin. Diese wurde ebenfalls schwer verletzt wie auch ihre 24-jährige Mitfahrerin, sowie der 70-jährige Unfallverursacher. Bei dem Unfall waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Die B 62 wurde im Bereich der Unfallstelle für über eine Stunde voll gesperrt.

2014-06-29_Luetzel_VU_Pkw_01

2014-06-29_Luetzel_VU_Pkw_05

2014-06-29_Luetzel_VU_Pkw_04

2014-06-29_Luetzel_VU_Pkw_02

Zwischen Lützel und der Kronprinzeneiche ereignete sich ein Unfall mit drei Verletzten

Nur kurze Zeit später ereignete sich ein zweiter schwerer Unfall auf der L 722 zwischen Lützel und dem Lahnhof, der insgesamt 4 Verletzte forderte. Ein 27-jähriger Kradfahrer war von der Lützel kommend in Fahrtrichtung Lahnhof unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Krad auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Der Kradfahrer flog dabei komplett über den Pkw und landete hinter dem Fahrzeug auf der Fahrbahn, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Das Krad schleuderte durch die Wucht des Aufpralls in die Schutzplanken. In dem Pkw wurden drei Insassen verletzt und per Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert. Die L 722 wurde im Bereich der Unfallstelle für eine Stunde voll gesperrt.

Fotos: wirSiegen