Feuerwehrfest in Fellinghausen ein voller Erfolg

(wS/fw) Kreuztal-Fellinghausen – Als vollen Erfolg verbuchte die Löschgruppe Fellinghausen ihr jüngstes Feuerwehrfest, bei dem sie an zwei Tagen einige hundert Gäste rund um ihr Gerätehaus bewirteten und bei guter Laune hielten. Die rund drei Dutzend Helfer der 23 Aktive zählenden Feuerwehreinheit der Stadtfeuerwehr Kreuztal hatten ihr Domizil dafür mühevoll in eine kleine Partymeile verwandelt – bunte nächtliche Beleuchtung der Fassaden inklusive.

Die Jugendfeuerwehr hatte einen ganzen Parcours von Spielen für Kinder aufgebaut. Foto: Feuerwehr

Die Jugendfeuerwehr hatte einen ganzen Parcours von Spielen für Kinder aufgebaut. Foto: Feuerwehr

Während mehrerer „Blaulicht Happy Hours“ am ersten Festabend flackerten zudem mehrere Blaulichter und gaben der Party ihre feuerwehrspezifische Note. „DJ Boris“ legte auf, bevor am nächsten Morgen der Musikverein Müsen zum Frühschoppenkonzert antrat.

Zur zweiten Halbzeit des Festes fanden auch viele Familien mit ihren Kindern den Weg zum Gerätehaus: Die städtische Jugendfeuerwehr hatte einen ganzen Parcours von Spielen aufgebaut, mit denen die jüngsten Besucher gut beschäftigt waren, während sich die Eltern an Gegrilltem, Suppe, Kuchen und Kaffee labten.

Als Aktionshöhepunkt für alle zündeten die Wehrleute am Nachmittag den Inhalt eines auf einem Freigelände sicher postierten Abraumcontainers an und demonstrierten eine reale Löschübung, bei dem der Schaumwerfer des Fellinghäuser Löschfahrzeugs zum Einsatz kam.

Unter den Besuchern des zweitägigen Feuerwehrfestes befand sich übrigens auch eine Abordnung der Feuerwehr Delhoven aus Dormagen: Sie hatte eine Freundschaftsurkunde im Gepäck, die sie den Fellinghäuser Kollegen überreichte. Damit besiegelte sie einen schon seit Jahren lebendigen Besuchsaustausch zwischen den Feuerwehreinheiten aus Fellinghausen und Delhoven.

.
Anzeige