Löschgruppe Wilgersdorf erhält neue Schmutzwasserpumpe als Spende

(wS/khh) Wilnsdorf-Wilgersdorf. Über eine neuangeschaffte Schmutzwasserpumpe, samt dem erforderlichen Zubehör, kann sich die Löschgruppe Wilgersdorf der Freiwilligen Feuerwehr freuen. Möglich gemacht haben die großzügige Spende der Bürgerverein Wilgersdorf und der Förderverein der Feuerwehr. Die Anschaffungskosten in Höhe von 3.400 Euro wurden zu gleichen Teilen von den Spendern getragen. Mit der neuen und im Vergleich zu der alten Pumpe erheblich leichteren und besser zu bedienenden Variante können pro Minute bis zu 1.000 Liter Wasser gepumpt werden. „Auch zur Einspeisung von Wasser aus offenem Gewässer in unsere Fahrzeuge ist die Pumpe hervorragend geeignet“, so Karsten Konrad, der Löschgruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Wilgersdorf. Auch Günter Richter, der 1.Vorsitzende des Bürgervereins Wilgersdorf, freute sich über die Neuanschaffung, da mit der Pumpe auch der örtliche Badeweiher gereinigt werden kann, um den sich der Bürgerverein, neben vielen anderen Dingen im Ort, kümmert.

2014-09-09_Wilgersdorf_Feuerwehr_Uebergabe_Schmutzwasserpumpe__Foto_Hercher_01

v.l.n.r.: Elke Boller (Kassiererin Förderverein). Thorsten Wroben (1.Vors.Förderverein), Karsten Konrad (Löschgruppenführer), Günter Richter (1. Vors. Bürgerverein)

2014-09-09_Wilgersdorf_Feuerwehr_Uebergabe_Schmutzwasserpumpe__Foto_Hercher_02

Neben der Pumpe selbst…

2014-09-09_Wilgersdorf_Feuerwehr_Uebergabe_Schmutzwasserpumpe__Foto_Hercher_03

…gehörten die notwendige Technik…

2014-09-09_Wilgersdorf_Feuerwehr_Uebergabe_Schmutzwasserpumpe__Foto_Hercher_04

…und vier Schläuche zu der Spende.

Fotos: Kay-Helge Hercher

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

.