Tagesarchiv: 29. September 2014

Flüchtlinge auch in Bad Berleburg misshandelt

(wS/jk) Bad Berleburg – Die Misshandlungen von Flüchtlingen in der Notunterkunft in Burbach haben hohe Wellen geschlagen. Von Mitarbeitern eines privaten Sicherheitsunternehmens sollen die Asylsuchenden schwer misshandelt und verletzt worden sein (wir berichteten ausführlich). Inzwischen ist klar, dass nicht nur das Übergangsheim in Burbach von diesem Skandal betroffen ist. Gewalttätige Übergriffe auf Flüchtlinge soll es laut Oberstaatsanwalt Johannes Daheim von ...

Weiterlesen »

VIDEO: Auto rast in Menschengruppe – Fünf Verletzte

(wS/jk) Netphen – Insgesamt fünf Menschen sind am späten Montagnachmittag in Folge eines Verkehrsunfalls verletzt worden. Ein 25-jähriger Autofahrer war in Netphen-Deuz von der Fahrbahn abgekommen und raste in eine Personengruppe, von der ein 79-Jähriger schwerst und drei weitere Personen schwer verletzt wurden. Derzeit kann bei dem Senior eine Lebensgefahr nicht ausgeschlosssen werden. Der 25 Jahre alte Unfallverursacher war gegen ...

Weiterlesen »

Burbacher sehen die Situation sehr differenziert

(wS/red) Burbach – Weil ihnen die Informationen der Kreisverwaltung zur Situation im Flüchtlingsheim zu dürftig erschienen, haben sich die Freidemokraten direkt an die Burbacher gewandt, um mehr über die Probleme in der Gemeinde zu erfahren. Sehr aufschlussreich und sehr differenziert wurde am Samstag am Info-Stand der FDP im Burbacher Ortskern über die Situation mit Einwohnern, Gewerbetreibenden aber auch mit Flüchtlingen ...

Weiterlesen »

Jens Kamieth entsetzt über Vorfall in Burbach

(wS/red) Siegen/Burbach – Es war das Thema an den Arbeitsplätzen, zu Hause und auf der Straße: wie konnte es dazu kommen, dass in der Burbacher Kaserne Flüchtlinge vom Sicherheitsdienst misshandelt wurden. „Ich bin von den Geschehnissen in Burbach noch immer tief geschockt“, so Jens Kamieth. „Menschen, die flüchten mussten, ihre Heimat hinter sich ließen, werden in Deutschland von einem privaten ...

Weiterlesen »

Alkoholfahrt auf HTS endet an Leitplanke

(wS/ots) Siegen – Am frühen Sonntagmorgen, ca. 02.00 Uhr, krachte ein 53-jähriger Mann aus Winnen (Kreis Westerwald) auf der Hüttentalstraße mit seinem Ford gleich zwei Mal in die Leitplanke. Der Mann war zur Tatzeit betrunken und zudem zu schnell von Siegen aus kommend unterwegs in Richtung Eiserfeld. Kurz vor dem Kreisverkehr „Europaplatz“ in der Dreisbach verlor der Westerwälder in einem ...

Weiterlesen »

Zeugen nach Unfall an "Koch's Ecke" gesucht

(wS/ots) Siegen – Am vergangenen Freitagabend, um ca. 19 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich an „Koch’s Ecke“ in Siegen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Im Anschluss wollte keiner der Beteiligten die Verantwortung für den Zusammenstoß übernehmen – beide Fahrer behaupteten, ihre Ampel hätte jeweils auf „Grün“ gestanden. Zu dem Zusammenstoß im Begegnungsverkehr kam es, als ein 21-jähriger Mann aus ...

Weiterlesen »

Eishockey-Ausrüstung aus Pkw gestohlen

(wS/ots) Siegen – Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter machten sich irgendwann in der Zeit zwischen Samstagabend, 21.30 Uhr, und Sonntagmorgen, 07.10 Uhr, den Schutz der Dunkelheit zu Nutze und stahlen aus dem Kofferraum eines Pkws eine komplette Eishockey-Torwartausrüstung. Die Langfinger machten sich am Tatort in der Straße „Auf der Hohenfuhr“ zunächst am Kofferraum eines dort abgestellten silbernen Peugeot zu ...

Weiterlesen »

Tresor und Geldkassetten in Bürbach aufgefunden

(wS/ots) Siegen-Bürbach – Die Siegener Polizei wurde am frühen Montagmorgen zu einem Einsatz in die Bürbacher Meilerstraße gerufen – dort waren zuvor Anwohner etwa gegen 3.20 Uhr durch laute Knallgeräusche geweckt worden. In einem Waldstück fanden die herbeigeeilten Polizeibeamten einen aufgebrochenen Tresor und insgesamt vier geöffnete Geldkassetten auf. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit steht der Sachverhalt in Zusammenhang mit einer Straftat. ...

Weiterlesen »

Polizei-Aktion gegen Taschendiebstahl in Siegen

(wS/ots) Siegen – „Augen auf und Tasche zu! Langfinger sind immer unterwegs“, so lautet das Motto einer landesweiten Kampagne gegen Taschendiebstahl. Die Diebe greifen oft dort zu, wo das Gedränge am Größten ist – also am Bahnhof, auf Marktplätzen, in Fußgängerzonen, in Kaufhäusern, bei Messen oder Volksfesten. „Jeder kann Opfer von Taschendieben werden“, betonte NRW-Innenminister Ralf Jäger bei der Eröffnung ...

Weiterlesen »

Senioren sitzen bei „Neuland“ auf der Schulbank

Generationenübergreifendes Projekt zwischen Stadt und Gymnasium mit erweitertem Angebot (wS/ne) Netphen. Nach den Herbstferien nimmt das erfolgreiche generationenübergreifende „Projekt Neuland“, das von der Senioren-Service-Stelle der Stadt Netphen zusammen mit dem Gymnasium Netphen ins Leben gerufen wurde, erneut Fahrt auf und geht in die 6. Runde. Eva Vitt von der Senioren-Service-Stelle und die begleitenden Pädagoginnen Heidrun Albert-Hofmann, Anne Irle und Silke ...

Weiterlesen »