Tierquäler entsorgt vier Kätzchen im Müllcontainer

(wS/oo) Siegen-Weidenau – Dreister geht es kaum: Ein Tierquäler hatte jetzt in der Weidenauer Bismarckstraße vier kleine Kätzchen, die erst einige Wochen alt sind, in einem großen metallenen Müllcontainer geworfen und so regelrecht entsorgt.

Katze-Müll09

Ilka Marx vom Tierheim Siegen betreut die zwei Kätzchen Cindy und Bertha, die im Container überlebt haben.

Ein Mitarbeiter der Entsorgungsfirma SITA hatte die europäischen Kurzhaarkatzen miauend in dem Blechcontainer gefunden. Zwei der Katzen waren leider schon verstorben, zwei weitere konnte er noch retten. Der SITA-Mitarbeiter verständigte daraufhin das Tierheim in Siegen, das unverzüglich die kleinen Katzen abholten.

Die sechs Wochen alten Tiere sollten dann auch Namen bekommen: Cindy und Bertha. Die Vierbeiner sind tierärztlich untersucht worden und werden jetzt von Ilka Marx, die für die Pflege und Vermittlung von Katzen zuständig ist, noch ein wenig mit Spezialfutter aufgepäppelt. Sie können in den nächsten drei Wochen vermittelt und abgegeben werden.

Katze-Müll05

Fotos: wirSiegen
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .