Bürgermeister Fuhrmann liest an Bad Berleburger Grundschulen

11. Bundesweiter Vorlesetag am 21.11.2014

(wS/blb) Bad Berleburg. Die Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen, Deutsche Bahn Stiftung und dem Deutschen Städte- und Gemeindebundeinen bundesweiten Vorlesetag durchzuführen, hat Bürgermeister Bernd Fuhrmann sehr gerne aufgegriffen und besucht am Freitag, dem 21. November, die Bad Berleburger Grundschulen mit einem Koffer voller Lektüre.

BerndFuhrmann

Bürgermeister Bernd Fuhrmann Grundschulen mit einem Koffer voller Lektüre.

Vorlesen ist so viel mehr, als nur eine interessante oder lustige Geschichte vorzutra-gen; Vorlesen fördert das Sprachverständnis, die Aufmerksamkeit und nicht zuletzt die Lust am Lesen lernen und Selberlesen der jungen Zuhörer. Vorlesen macht ein-fach Spaß, demjenigen, der vorliest und dem, der zuhört. Dieser Leselust soll am Vormittag des 21. November zwischen 7.45 und 13.20 Uhr in den Grundschulen Raum gegeben werden.Außer der Burgfeldschule, die kontinuierlich Lesepaten zu Besuch hat und bereits für Dezember einen Bürgermeister-Vorlesetermin vereinbart hatte, nehmen alle Grundschulen das Angebot gern an.

Bernd Fuhrmann wird die Geschichten, die er vortragen möchte, entsprechend den zuhörenden Altersklassen auswählen. Für die ersten Klassen kommen z. B. die Abenteuer der Schülerin Ella oder dem kleinen Ritter Trenk infrage. In den Klassen 3 und 4 könnten u. a. die Geschichten von Kalle Blomquist oder Rico und Oskar für Spannung sorgen.

Foto: Stadt Bad Berleburg

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .

20 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute