Grundschule Buschhütten feiert Jubiläum seines Schulverbunds

(wS/red) Kreuztal-Buschhütten – Die Grundschule Buschhütten ist Mitglied im Schulverbund ‚Blick über den Zaun’ (BüZ), einem Arbeitskreis von rund 140 Schulen, die gemeinsam miteinander arbeiten, um sich bei der Weiterentwicklung ihrer Schulen zu unterstützen. Seit nun drei Jahren arbeitet die Schule deshalb in einem der sechzehn Arbeitskreisen in gegenseitigen Besuchen, um sich Rückmeldungen zu geben, was bereits gelungen ist, was verbessert werden sollte in der jeweiligen Schule.

P1030800

Der Schulverbund hat sich für die gemeinsame Arbeit „Standards für eine gute Schule“ gegeben, die die Richtschnur und Orientierung für die Schulen sind, die im Verbund zusammengeschlossen sind, darunter viele Gewinner des Deutschen Schulpreises oder des Jakob-Muth-Preises für Inklusion.

Am 9.11.2014 nun hatte der Schulverbund seinen „Geburtstag“. Am „BüZ-Tag“ wurde er 25 Jahre alt. Die Schulen waren deshalb eingeladen ihre Mitgliedschaft im Verbund sichtbar zu machen und so den „Blick über den Zaun“ und sein Anliegen der Verbesserung von Schule für die anvertrauten Kinder in der Schule mehr in den Blick zu rücken. Dieser Aufforderung ist die Grundschule Buschhütten gerne nachgekommen. Eine kleine Ausstellung (siehe Bild) stellt deshalb den Verbund und seine Ziele vor.

Damit ist aber nicht genug: Die Grundschule Buschhütten nahm den BüZ-Tag auch zum Anlass die konkrete Vorbereitung des Schulbesuchs in der Bodelschwingh-Schule im März 2015 anzugehen. „Ein solcher Besuch ist mit viel Aufwand verbunden“, berichtet Simone Knorre, eine der beiden VertreterInnen der Schule im Schulverbund, „aber von der Rückmeldung profitieren die Schulen oftmals über mehrere Jahre“. Dies sowohl hinsichtlich der Stärkung als auch der direkten Anregung zur Weiterentwicklung.

Aktuell ist die Schule besonders intensiv in der BüZ-Arbeit. Drei Lehrerinnen der Schule und Schulleiterinnen Claudia Gawrosch nehmen an einer beinahe zweijährigen Fortbildung, der „Werkstatt Individualisierung“ im Schulverbund teil. „Dieses Programm hilft uns beim Ziel ,Den Einzelnen gerecht zu werden, weiter“, verdeutlicht Claudia Gawrosch, die zwar den hohen Aufwand sieht, den der BüZ zusätzlich zur normalen Arbeit ausmacht. „Durch das wertschätzende miteinander im Verbund gewinnen wir aber ungemein“.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .