16 Eichen mussten weichen…

(wS/ms) Netphen – Am vergangenen Samstag musste die Straße „In der jungen Ecke“ in Netphen auf Grund von Baumfällarbeiten ab sieben Uhr morgens gesperrt werden.

2015-03-07_Netphen-Baumfällarbeiten_Dietrich_Foto_Michelle_2Mit einem 52 Meter hohen und 120 Tonnen schweren Autokran wurden 16 Eichen sorgfältig aus einem Garten entfernt, um sie danach in gleich große Stücke zu sägen und zur Weiterverarbeitung abzutransportieren. Die Eichen waren bereits 45 Jahre alt. Der schwerste der Bäume hatte ein Gewicht von über sieben Tonnen. Im Rahmen der Baumfällarbeiten waren fünf Leute der Firma Dietrich im Einsatz, die ihre Arbeit nach nur acht Stunden erledigt hatten und somit auch die Straße wieder befahrbar war.

2015-03-07_Netphen-Baumfällarbeiten_Dietrich_Foto_Michelle_7

2015-03-07_Netphen-Baumfällarbeiten_Dietrich_Foto_Michelle_3

2015-03-07_Netphen-Baumfällarbeiten_Dietrich_Foto_Michelle_8

2015-03-07_Netphen-Baumfällarbeiten_Dietrich_Foto_Michelle_1

2015-03-07_Netphen-Baumfällarbeiten_Dietrich_Foto_Michelle_4

2015-03-07_Netphen-Baumfällarbeiten_Dietrich_Foto_Michelle_6

2015-03-07_Netphen-Baumfällarbeiten_Dietrich_Foto_Michelle_5

Fotos: Michelle Sänger / wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .