Auf schmalen Pfaden die Kleinode des Ederquellgebietes erkunden

Streifzug mit dem Ranger des Landesbetriebs Wald und Holz NRW

(wS/hi) Hilchenbach – Die Touristikinformation der Stadt Hilchenbach freut sich, kurzfristig eine interessante Erlebnisführung mit Ralf Schmidt, dem Ranger des Landesbetriebes Wald und Holz NRW, anbieten zu können.

Der Kyrillpfad (Foto: Stadt Hilchenbach)

Der Kyrillpfad (Foto: Stadt Hilchenbach)

Am 4. April geht es über den Seelenpfad durch alte Buchen- und Douglasienbestände zum Bruchwald der Ederquelle. Die Teilnehmer tauchen ein in den entstehenden „Urwald“ der Windwurffläche mit Kyrillpfad. Viele seltene und faszinierende Lebensräume begleiten die Naturliebhaber auf dieser Tour.

Für die etwa 2,5 Stunden und 6 km lange, abwechslungsreiche Wanderung ist festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung unbedingt erforderlich. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Ederquelle, Nähe Forsthaus Hohenroth um 14:00 Uhr.

Ein Kostenbeitrag in Höhe von 5 Euro für Erwachsene wird zu Beginn der Wanderung vor Ort erhoben. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre nehmen kostenlos teil. Weitere Informationen sind beim Ranger Ralf Schmidt unter der Rufnummer 0171/5871691 erhältlich.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .