Beherzte 51-Jährige löscht Fritteuse und verhindert Küchenbrand

(wS/ots) Erndtebrück – Eine 51-jährige Frau aus Erndtebrück verhinderte  heute Mittag durch ihr entschlossenes Eingreifen Schlimmeres und löschte eine in Brand geratene Fritteuse in ihrer Küche.

Die örtliche Feuerwehr war bereits auf der Anfahrt an den Ort des Geschehens in die „Marburger Straße“, da fasste sich die Erndtebrückerin kurzerhand ein Herz und erstickte selbst die Flammen mit einer nassen Decke. Bei der nicht ungefährlichen Aktion atmete die 51-Jährige Rauchgase ein; Rettungskräfte brachten sie vorsorglich in eine örtliche Klinik. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Symbolfoto

Symbolfoto

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .