Neuer Mitgliederrekord beim VfB Wilden: Großes, attraktives Sportangebot des Vereins

Volles Haus in der Artur-Reichmann-Arena – Erfolgreiche Vereinsentwicklung

(wS/sp) Wilnsdorf-Wilden – Über den höchsten Mitgliederstand in der Vereinsgeschichte konnte der Vorstand des VfB Wilden in seiner Mitgliederversammlung berichten, die im voll besetzten Sportheim in der Artur-Reichmann-Arena stattfand.

617 Mitglieder zum 31.12.2014 bedeuteten einen weiteren Zuwachs von 15 Mitgliedern im Laufe des Jahres 2014, ein Beweis für ein sehr attraktives Angebot des Wildener Vereins für Bewegungsspiele. Hervorragende Resonanz hat erfreulicherweise insbesondere die Jugendarbeit des VfB Wilden, denn die Jugendabteilung ist mittlerweile auf 250 Kinder und Jugendliche angewachsen, eine beachtliche Leistung des Dorfvereins und ebenfalls historischer Rekord.

Doch nicht nur über Statistik, sondern vor allem über vielfältige Aktivitäten im Sport- und Geschäftsjahr 2014 konnte der Vorstand berichten. Außerdem standen die Planungen für das Sportjahr 2015, Ehrungen und Wahlen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Geehrt wurden Horst Edelmann (60 Jahre Mitglied), Hans-Joachim Hübner und Siegfried Klöckner (jeweils 50 Jahre), Horst-Udo Diek (40 Jahre) und Gerd Heuzeroth (25 Jahre). Der Ehrenvorsitzende Lothar Kapp überreichte die Ehrenurkunden, Verdienstnadeln und Präsente.

Die Jubilare des VfB Wilden v.l.n.r.: Siegfried Klöckner (50 Jahre Mitglied), Horst-Udo Diek (40), Horst Edelmann (60), Hans-Joachim Hübner (50) und Gerd Heuzeroth (25).

Die Jubilare des VfB Wilden v.l.n.r.: Siegfried Klöckner (50 Jahre Mitglied), Horst-Udo Diek (40), Horst Edelmann (60), Hans-Joachim Hübner (50) und Gerd Heuzeroth (25).

Vielfältiges sportliches Angebot

Der Vorstand gab den Mitgliedern einen umfassenden und interessanten Bericht über das Jahr 2014. Sportinteressierte haben beim VfB Wilden aktuell die Möglichkeit, sich in insgesamt 27 Sportgruppen aktiv zu betätigen.

Die Seniorenfußballer des VfB konnten nach personellen Veränderungen in der Winterpause in einem starken Umfeld in der Kreisliga B zuletzt sehr gute Ergebnisse erzielen. Die Ü32- und Ü50-Fußballsportgruppen des VfB Wilden bieten außerdem Betätigungsmöglichkeiten auch nach Beendigung der großen Fußballerkarriere.

Trotz der demografischen Restriktionen in dem kleinen Ort (Indiz: Schließung der Grundschule im Sommer) haben die Jugendtrainer im Jugendfußball von den Bambini bis zur D-Jugend sehr gute Arbeit geleistet, die weit über den regelmäßigen Trainings- und Spielbetrieb hinausgeht und auch im außersportlichen Bereich viele Aktivitäten beinhaltet. Ab der D-Jugend kooperiert der VfB Wilden mit umliegenden Vereinen.

Auch das vor einigen Jahren neu aufgenommene Angebot Tischtennis für Kinder und Jugendliche beim VfB Wilden wird gut angenommen, es wurden auch sportliche Erfolge erzielt.

Einen Zuwachs an Aktiven können insbesondere die Sportangebote in der Turnhalle verzeichnen. ein Beweis für hervorragendes Engagement der qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleiter und attraktive Angebote.
Kurse für gesundheitssportliche Angebote sind hier fest etabliert.

Neue Sportangebote

Erstmals wurde ein Zumba-Kurs mit großer Resonanz angeboten, aus dem ein dauerhaftes Angebot entwickelt wurde. Darüber hinaus wurde eine 2. Eltern-Kind-Turngruppe eingerichtet, so dass nun eine Vormittags- und eine Nachmittagsgruppe gute Möglichkeiten für aktive Bewegungsbetreuung der jüngsten VfB-Mitglieder eröffnen.

Damit reicht die Palette der sportlichen Betätigungsmöglichkeiten beim VfB Wilden von Eltern-Kind-Turnen, Kinder-Erlebnis-Turnen, Akrobatik, Trampolinturnen, Kinderballett, Tanz, Fitness, Aerobic, Zumba, Gymnastik, Indiaca, Gesundheitssport, Volleyball, Basketball und Tischtennis in Turnhalle und Dorfgemeinschaftshaus bis zur traditionsreichen Sportart Fußball für Kinder und Erwachsene in der multifunktionalen Sportarena.

Lob für Vorstandsteam des VfB Wilden

Sehr gute Arbeit bescheinigte Ehrenvorsitzender Lothar Kapp in seiner Funktion als Versammlungsleiter dem Vorstandsteam, das nicht nur bei Veranstaltungen und in der weiteren Entwicklung des Sportangebotes, sondern auch in der Vereinsverwaltung insbesondere bei gestiegener Mitgliederzahl ein enormes Pensum erfolgreich bewältigen konnte.

Einstimmige Wahlen

Großes Vertrauen setzten daher die Mitglieder bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen wieder in den Vorstand, denn auf allen Positionen gab es einstimmige Wiederwahlen. Gewählt wurden Bernd Danzenbächer (2. Vorsitzender), Harald Neuser (Schatzmeister), Reinhild Wunderlich (Frauenwartin), Karsten Bäcker (Sportwart), Siegfried Klöckner (Sozialwart), Jens Boller (Veranstaltungswart), Martina Heinz (Jugendleiterin), Thorsten Sauerwald (stv. Jugendleiter), Thomas Straßmair (sportlicher Leiter Jugendfußball)) und Katrin Stangier (sportliche Leiterin Turnen/Breitensport Jugend). Neu gewählt wurden Thomas Klöckner (Jugendgeschäftsführer) und als Vertreter der 250 Kinder und Jugendlichen im VfB Wilden Frederik Sauerwald (Jugendvertreter Fußball) und Justin Kmoch (Jugendvertreter Turnen/Breitensport). Als Kassenprüfer wurden Armin Bernshausen und Eberhard Klein wiedergewählt.

Planungen für mehrere große Veranstaltungen

Die Verantwortlichen des VfB Wilden gaben einen Ausblick auf das Jahr 2015, in dem auch wieder einige Veranstaltungen auf dem Programm stehen. Neben der Teilnahme an der Wildener Umweltaktion am Samstag, 11. April stehen am Donnerstag, 14. Mai, das große Sport- und Vereinsfest unter dem Motto „Wilden bewegt sich“ sowie am Freitag, 19. Juni, die 5. Erzquell-Soccer-Night als Hobbyfußballturnier in der Artur-Reichmann-Arena an. Außerdem beteiligt sich der VfB Wilden an dem für Sonntag, den 23. August, geplanten großen Dorffest im Bereich Dorfgemeinschaftshaus/Turnhalle/Spielplatz/Festplatz in der Wildener Ortsmitte.

Dank für vielfältiges Engagement und Förderung

Einen besonderen Dank richtete der VfB-Vorsitzende Martin Klöckner zum Abschluss der Mitgliederversammlung an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Sportbetrieb, bei Veranstaltungen und in der aufwändigen Unterhaltung und Pflege der Sportanlagen, an die Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die Schiedsrichter, den Förderverein, die Werbepartner und Sponsoren und eine weiterhin starke Zahl von fördernden Mitgliedern.
Infos über das umfangreiche Angebot des VfB Wilden und die Ansprechpartner findet man im Internet unter www.vfb-wilden.de.

Foto: Verein

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .