Junge Siegerländer Musikkultur beim Push-Festival

(wS/hi) Hilchenbach – Zum 12. Mal findet in diesem Jahr das über die Grenzen Hilchenbachs bekannte PUSH-Festival statt. Am Samstag, dem 11. April, öffnen sich ab 18.30 Uhr die Türen der der Aula der Carl-Kraemer-Realschule in Hilchenbach.

2015-03-07_Hlchenbach_Push-2015_PlakatDas Konzert verspricht die geballte Ladung junger Siegerländer Musikkultur. Gespannt sind die Veranstalter unter anderem auf die Band „Daughters´ Desire“ aus Hilchenbach, in der Sänger Daniele Gelsomino – dem Publikum gut bekannt als Frontmann der Band Daemonizer – mit Hardrock im Stile der 70s und 80s überzeugen will. Aber auch die Bands „As The World Collapsed“ (Metalcore aus Siegen), „Sekoria“ (Blackmetal aus Wenden), Siamese Smile (Alternative Rock aus Hilchenbach und Koblenz), „Return to End“ (Melo-Death-Metal aus Siegen), „Mortal Hatred“ (Metalcore aus Kreuztal) und die Gewinnerband des Publikum-Votings „SevenMilesAhead“ (Alternative Rock aus Hilchenbach) freuen sich die Bühne zu rocken.

Mit an Bord des Festivals ist auch in diesem Jahr wieder MOMUs Rockmobil auf dem Parkplatz vor der Aula. Besucher und Bands können hier zusammen mit Hans-Dieter Klug im Musikbus jammen und rocken. Für die Stärkung zwischen den Acts sorgt wieder eine „Grill-Station“, die von den Fahrradfahrern der „U-Zing-Crew by PUSH e. V.“ betreut wird.

Karten sind im Bürgerbüro der Stadt Hilchenbach, in der Gaststätte „Rumpelkammer“ in Kreuztal, bei den teilnehmenden Push-Bands und bei der Konzertkasse in Siegen im Vorverkauf für acht Euro zu erhalten. An der Abendkasse kosten die Tickets zehn Euro.

Für alle weiteren Fragen rund um das Konzert stehen Heike Kühn und Roman Mengel aus dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach unter 02733/288-124 oder unter 0170/7988609 gerne zur Verfügung.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .