Festnahme nach Verfolgungsfahrt in Geisweid

Flucht nach Sekunden beendet

(wS/ots) Siegen-Geisweid – Ein ziviles Einsatzteam der Siegener Polizei wollte am Dienstagmorgen (30.06.) einen Pkw sowie den dazu gehörigen Fahrer in der „Birlenbacher Straße“ in Geisweid kontrollieren. Gegen den der Polizei bekannten 31-jährigen Fahrer lag ein Haftbefehl vor, weil er zuvor eine gegen ihn gerichtlich verhängte Geldstrafe nicht beglichen hatte. Der Mann aus Siegen reagierte allerdings absichtlich nicht auf die Anhaltzeichen der Polizei, trat das Gaspedal durch und versuchte zu flüchten. Obwohl er seinen Wagen schnell auf über 100 km/h beschleunigte, schaffte es der 31-Jährige allerdings nicht weit. Seine Flucht endete nach nur wenigen Augenblicken in einer nahe gelegenen Sackgasse. Auch der Versuch, sich anschließend zu Fuß aus dem Staub zu machen, scheiterte kläglich. Die Polizisten nahmen den Mann an Ort und Stelle fest.

Symbolfoto

Symbolfoto

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .