„Ich habe noch nicht fertig!“ – so Andreas Nowak beim FC Hilchenbach

(wS/sp) Hilchenbach – Entgegen dem bisherigen Sachstand wird die erste Seniorenmannschaft des FC Hilchenbach auch ab der Saison 2015/2016 von Andreas Nowak trainiert. Nach Klärung einiger struktureller Grundsatzfragen einigten sich Verein und der B-Lizenz-Inhaber auf eine Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit.

FChilchenbach„Als ich die Mannschaft in der letzten Saison übernommen hatte, stand sie auf dem vorletzten Tabellenplatz. Dass wir am Ende Erster der Rückrunde und gleichzeitig fairstes Team der Saison wurden, zeigt, dass wir viele Dinge richtig gemacht haben“ so Andreas N. im Rückblick. „Anders als mittlerweile leider auch in vielen Kreisligaclubs üblich, bestimmt nicht die Anzahl von zugekauften Spielern, sondern ausschließlich die Qualität von Mannschaft und Trainer das Abschneiden in der nächsten Saison. Eine extrem spannende und anspruchsvolle Aufgabe – nicht nur aufgrund des nach 7 Abgängen viel zu kleinen Kaders.“

„Aus Vereinssicht ist die Entscheidung des Trainers ein Zeichen großer Treue zum Verein und den verbliebenen Spielern. Ein anderer Trainer mit dieser Qualifikation wäre aufgrund dieses Problems nur schwer zu finden gewesen!“, so Kally Münker, Vorsitzender des FC Hilchenbach.

Auch Uwe Münker, erfolgreicher Trainer der Zweiten Mannschaft des FC Hilchenbach, wird dem Verein erhalten bleiben. Münker wird die in der Kreisliga B2 beheimatete Mannschaft dann in seinem vierten Jahr betreuen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .