Eva-Winckel-Stiftung – Hilfe für ältere Menschen in Bad Berleburg

(wS/red) Hilchenbach 19.03.2016 | Am 17.03.2016 tagte das Kuratorium der Eva-Winckel-Stiftung, wie jährlich zu dieser Zeit, „um ehrbaren älteren Menschen der Stadt Bad Berleburg durch individuelle Zuwendung aus den Stiftungserlösen eine zusätzliche Hilfe zu geben und ihre Not etwas zu lindern.“ So lautet die Bestimmung der von der Bad Berleburgerin Eva Winckel ins Leben gerufenen Stiftung.

Hilchenbach_Logo_WappenIm Alter von 62 Jahren starb im Jahre 1964 die Gründerin der Stiftung, die begüterte Berleburgerin Eva Winckel. Nach längerer Krankheit verfügte sie durch ihr Testament, was schon zuvor ihr Leben bestimmt hatte, die Unterstützung bedürftiger Menschen. Viele Jahre hatte sich Eva Winckel im Deutschen Roten Kreuz engagiert und sich vor allem für den damaligen Kreis Wittgenstein eingesetzt. Aus dieser sozialen Einstellung heraus bewirkt Eva Winckel mit ihrer testamentarischen Verfügung bis zum heutigen Tage Gutes für ältere Bad Berleburger Bürger.

Das Kuratorium konnte in seiner Sitzung am 17.03.2016 wiederum 10 Bad Berleburgern aus den Zinserträgen der Stiftung sowie Spenden einmalige Zuwendungen in Höhe von insgesamt 3.800 € zukommen lassen.

Vorgeschlagen werden die Personen durch Ortsvorsteher, Kirchen, soziale Organisationen und die Stadtverwaltung. Für die Kuratoriumssitzung bereitet die Verwaltung die Unterlagen entsprechend vor, so dass Diskussion und Entscheidung auf sachlich objektiver Grundlage im Sinne der Stiftungsgrundsätze getroffen werden können.
Mittlerweile können aufgrund des niedrigeren Zinsniveaus jährliche Ausschüttungen im gleichen Umfang wie bisher allerdings nur dann aufrechterhalten werden, wenn die Stiftung zusätzlich durch Spenden unterstützt wird, sei es durch Firmen, Vereine und sonstige Organisationen, aber auch durch Privatpersonen, denen das Schicksal bedürftiger älterer Menschen am Herzen liegt.

Sollten auch Sie spenden wollen, so lautet die Anschrift der Stiftung:

Eva-Winckel-Stiftung der Stadt Bad Berleburg
Poststraße 42
57319 Bad Berleburg

Bankverbindung:

Konto Nr. 34 (der Stadtkasse Bad Berleburg) bei der Sparkasse Wittgenstein
(BLZ 460 534 80);
IBAN: DE93460534800000000034

Ansprechpartner für weitere Auskünfte:

Michael Seiffert (Schriftführer des Kuratoriums der Eva-Winckel-Stiftung)
Stadt Bad Berleburg
Poststraße 42
57319 Bad Berleburg
Telefon 02751 923-255
E-Mail: m.seiffert@bad-berleburg.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]