Film und Feiern für die Familie Spies im Sportpark Siegerland

(wS/ms)  Netphen 24.05.2017 | Diese Woche Donnerstag startet offiziell der Roadshow Filmpalast (überdachtes Open-Air-Kino) in  Netphen im Sportpark Siegerland.

Einer der drei Veranstalter um SPS-Geschäftsführer Martin Resch und Open-Air-Kino Betreiber Martin Horne ist Michele Schulte. Dieser ist auch Vorstandsmitglied des EHC Netphen und möchte die Film-Reihe am Mittwochabend mit einer Benefizveranstaltung starten: „Die Netphener Familie Spies ist seit Jahrzehnten mit dem Siegerländer Eishockey verbunden. Jetzt möchten wir Ihr vom EHC in dieser schwierigen Zeit Beistand leisten.“, erklärt Schulte. Ein Benefiz-Eishockey-Match ist aufgrund der abgetauten Eisfläche nicht mehr möglich. Er könne aber den Wohltätigkeits-Gedanken in seiner geschilderten Doppelfunktion in Absprache mit seinen Veranstalter-Kollegen realisieren.

Geplant ist dazu ein Eishockey-Movie und eine anschließende After-Film-Party im Sportpark Siegerland mit DJ J.P aus Netphen.

Der komplette Erlös der abendlichen Veranstaltung soll der von einem Haus- und Hofbrand betroffenen Familie Spies aus Netphen zugutekommen.

Einlass ist um 20:00. „Film ab“ heißt es um 21:00 und danach kann noch länger innerhalb des Sportparks gefeiert werden. „Da kommt uns sicherlich der darauffolgende Feiertag entgegen. Also, es gibt keine Ausreden. Wir ‚müssen‘ dann Party machen, aber für einen guten Zweck.“ scherzt der EHC-Marketing-Manager.

Der Eintritt ist frei, Spenden gerne gesehen.
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier