Zu Fuß von Müsen zum Rothaarsteig

Erfolgreiche Eröffnung des neuen Rothaarsteig-Zubringerweges ab Müsen

(wS/red) Hilchenbach 06.07.2017 | Über 70 wanderbegeisterte Gäste folgten der Einladung der Stadt Hilchenbach und fanden sich am vergangenen Sonntag zur Eröffnung des neuen Rothaarsteig-Zubringerweges in der Müsener Ortsmitte ein. Denn hier, am neu gestalteten Dorf-Informationspark, ist der offizielle Startpunkt für den 14,7 Kilometer langen Zugangsweg bis hoch zur Ferndorfquelle.

Die eintreffenden Wanderer wurden zunächst von Wieland Franz und Mitarbeitern des nahegelegenen Hotel Restaurants „Der Stahlberg“ mit einem Glas Sekt empfangen und der Musikverein Müsen begrüßte die Gäste musikalisch.

Dann eröffnete Bürgermeister Holger Menzel den Weg mit einer kurzen Ansprache. Herr Menzel dankte allen an der Erstehung und Umsetzung dieses Wanderweges beteiligten Personen und Institutionen für ihr Engagement, besonders dem Hotel Stahlberg, dem Musikverein Müsen, der SGV-Abteilung Müsen sowie dem Hotel Ginsberger Heide für die Mitgestaltung der Feier. Für die Umsetzung der Idee hatten sich neben dem Bürgermeister und der SGV-Abteilung Müsen mit dem Vorsitzenden Gerold Schreiber und Wegewart Steffen Schmidt, der den Wanderweg mit rund 150 Wegezeichen auszeichnete, auch das Bürgerforum „Bürger für Müsen“ stark gemacht.

„Herzlichen Glückwunsch! Müsen hat nun ganz offiziell den 102. Rothaarsteig-Zubringer-Weg“, gratulierte Dr. Harald Knoche vom Rothaarsteigverein mit Freude. Als Geschenk hatte er eine Rothaarsteig-Rose im Gepäck. Gemeinsam mit dem Verwaltungschef lüftete er den von Steffen Schmidt kunstvoll gefertigten neuen Wegweiser. Und dann gab es das Zeichen zum Aufbruch: Etwa viereinhalb Stunden benötigten die Wanderfreunde, um das Ziel Ferndorfquelle, also den Anschluss an den Rothaarsteig, zu erreichen. Hier organisierte Heidi Leyener vom Hotel-Restaurant Ginsberger Heide einen kleinen Abschlussimbiss für die Wanderer und brachte sie anschließend mit Shuttlebussen wieder zurück nach Müsen.

Trotz des etwas wechselhaften Wetters waren alle Gäste und Akteure von dem neuen Zugangsweg begeistert und sich einig, dass der attraktive Stadtteil Müsen mit dem Rothaarsteig-Zubringer nun noch weiter touristisch aufgewertet wird.

Der Rothaarsteig-Zubringer ist ab sofort für alle Wanderfreunde zu begehen. Zur besseren Planung hat die Touristikinformation Hilchenbach ein Faltblatt erstellt, auf dem alle Informationen zum Weg, eine Übersichtskarte und die Streckenbeschreibung sowie Einkehrmöglichkeiten aufgeführt sind (bitte beachten: die Rothaarsteighütte auf der Oberndorfer Höhe ist aufgrund eines Feuerschadens momentan geschlossen). Das Faltblatt ist zu den Öffnungszeiten der Touristikinformation im Rathaus erhältlich.

Fotos: Stadt Hilchebach

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier