Christian Sieberg neuer Fußballtrainer beim SV Eckmannshausen

(wS/red) Netphen 28.11.2017 | Nachdem der bisherige Trainer des SV Eckmannshausen, Dennis Göllner, und der Verein sich Mitte September einvernehmlich getrennt hatten, steht mit Christian Sieberg der neue Trainer des C-Kreisligisten fest.

Sieberg hatte nach seinen bisherigen Stationen SV Dreis-Tiefenbach, SV Netphen, Spfr.Siegen und TSV Weißtal, zuletzt die A-Junioren des SV Netphen trainiert.

Nun übernimmt der Lizenzinhaber den SV Eckmannshausen. Gemeinsam möchte man sich mittelfristig zu einer der Topmannschaften in der C-Kreisliga entwickeln.

Bereits vergangenen Sonntag debütierte Sieberg auf der Trainerbank des SV Eckmannshausen und erreichte mit seiner neuen Mannschaft ein respektables 1:1-Unentschieden gegen den Aufstiegsaspiranten TuS Johannland.

Der SV Eckmannshausen bedankt sich noch einmal bei Dennis Göllner für seine gute Arbeit in den vergangenen zwei Jahren und bei Lars Wild, der als Spielertrainer kurzfristig die Verantwortung für die Mannschaft übernommen hat. Nun freut sich der Verein, mit Christian Sieberg einen hervorragenden Trainer für die Mannschaft gefunden zu haben und blickt erwartungsfroh in die Zukunft.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

Casino & Spielothek Zick Zack