Feuerwehr zu Gast in der SPD-Fraktion

(wS/red) Wilnsdorf 12.01.2018 | Auf der letzten Fraktionssitzung der SPD-Fraktion Wilnsdorf war die Wilnsdorfer Feuerwehrleitung zu Gast. Die Fraktion hatte diese eingeladen, um sich über den aktuellen Stand der Feuerwehr Wilnsdorf zu informieren.

Christian Rogalski (Leiter der Feuerwehr Wilnsdorf) und seine Stellvertreter Rüdiger Schneider und Gerd Boller sind dieser Einladung gerne nachgekommen und konnten im Rahmen dieses Besuches von den Einsätzen und Erfolgen, besonders im Bereich der Jugendfeuerwehr und deren Förderung, berichten.

Feuerwehr zu Gast in der SPD-Fraktion (Foto: privat)

Noch sieht es gut aus was das Engagement der Wilnsdorfer in der Freiwilligen Feuerwehr oder deren Fördervereinen angeht. Aber wie überall in unserer Gesellschaft, lässt die Arbeit in Vereinen und im Ehrenamt nach.

Christian Rogalski versicherte aber, dass noch alle Löschzüge gut besetzt sind und dass die Unterstützung durch die Gemeinde gegeben ist. Ein paar mehr aktive Feuerwehrleute mit LKW-Führerschein wären wünschenswert, aber im Vergleich mit anderen Kommunen könne man sich nicht beschweren.

Fraktionsvorsitzender Hannes Gieseler bedankte sich bei den Vertretern der Wehr für die wichtige Arbeit, die diese für die Wilnsdorfer Bürger leisten und sicherte Ihnen auch weiterhin die Unterstützung der SPD-Fraktion in Wilnsdorf zu.