Hilchenbach: Noch freie Plätze bei Erlebnisveranstaltungen

(wS/red) Hilchenbach 09.10.2020 | Keine Langeweile in den Ferien.

Dafür sorgen die Hilchenbach Erlebnisveranstaltungen mit einem abwechslungsreichen Programm.

Schnitzen mit dem Ranger
Für alle Kinder ab acht Jahren, die sich gerne im Wald aufhalten, bietet der Landesbetrieb Wald und Holz NRW am 13. Oktober das beliebte „Schnitzen mit dem Ranger“ an. Ranger Matthias Speck gibt zunächst eine kleine Einweisung in die hohe Kunst des Schnitzens und erklärt welche Baumarten sich am besten eignen. Anschließend dürfen die Teilnehmer selbst ans Werk und nach Vorlagen oder ihren eigenen kreativen Ideen losschnitzen.
Treffpunkt ist um 14 Uhr mit Mund-Nasen-Schutz vor dem Hotel Ginsberger Heide. Die Veranstaltung ist kostenlos und dauert circa zwei Stunden. Die Anmeldung ist nur online unter www.kjb-angebote.de möglich.

Nachts im Museum: Taschenlampenführung für Familien

Einen spannend-schönen Abend für kleine und große Entdecker bietet die Taschenlampenführung am 16. Oktober um 19 Uhr im Stadtmuseum in der Wilhelmsburg. Der bekannte Gäste- und Kulturlandschaftsführer Michael Thon wird den Besuchern das Museum von seiner – im wahrsten Sinne des Wortes – dunklen und geheimnisvollen Seite zeigen.

Die Museumsführung ist kostenlos und dauert circa zwei Stunden. Eine Anmeldung sollte vorher in der Touristik-Information touristinfo@hilchenbach.de oder über 02733-288-133) erfolgen. Wichtig für alle Teilnehmer: Taschenlampe und Maske nicht vergessen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier