Regional Nachrichten

77-jährige Fahrradfahrerin stürzt mit 1.7 Promille am „Steuer“

(wS/ots) Siegen 17.03.2017 | Am Donnerstagmittag zog sich bei 77-jährige Fahrradfahrerin bei einem Sturzgeschehen mit ihrem Zweirad auf dem Fahrradweg in der Tiergartenstraße / Einmündung Siegufer leichte Verletzungen zu. Ersthelfer kümmerten sich zunächst um die Verletzte, die dann im weiteren Verlauf in einem Rettungswagen vor Ort versorgt wurde. Die hinzugezogene Polizei stellte bei der Frau eine erhebliche Alkoholisierung fest. Ein vor ...

Weiterlesen »

VIDEO: 185-Tonnen-Trafo geht auf Reisen

(wS/khh) Kreuztal/Altenkleusheim 17.03.2017 | Über 185 Tonnen wog die Ladung, die ein Schwertransporter der Kahl Schwerlast GmbH in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch von Kreuztal ins Sauerland, genauer gesagt nach Altenkleusheim, zu transportieren hatte. Bei der gigantischen Fracht handelte es sich um einen Transformator, der von dem Geländer der Firma Falkenhahn in das Umspannwerk der Amprion GmbH befördert werden ...

Weiterlesen »

Brennender Mülleimer: Mann fällt in Ohnmacht

(wS/ots) Siegen 17.03.2017 | Vermutlich aufgrund einer nicht ausgemachten Zigarette fing am späten Donnerstagabend in Siegen-Niederschelden ein Mülleimer einer Bushaltestelle in der Siegtalstraße Feuer. Ein 28-jähriger Mudersbacher bemerkte den Brand und versuchte, den Mülleimer auszuschütten und damit den Brand zu beenden. Dabei atmete der Mann jedoch Dämpfe des verbrennenden Kunststoff-Innenteils ein und wurde vermutlich dadurch besinnungslos. Die Feuerwehr löschte den Brand ...

Weiterlesen »

Auf RaBauKi brummt es…

Volle Wochenendöffnungszeiten beim Verein RaBauKi (wS/red) Siegen 17.03.2017 | Der RaBauKi-Abenteuerspielplatz wird von vielen Kindern besucht. Nicht nur die Sommerprojekte sind ausgebucht, sondern auch bei den Wochenendöffnungszeiten gibt es gute Besucherzahlen. „Jetzt, wo das Wetter wieder besser wird, ist der Platz schön voll. Es wird wieder gebaut und all das gemacht, was Kinder auf RaBauKi so machen“, sagt Max Handeck, ...

Weiterlesen »

Bürgerinnen freuten sich über „faire“ Rosen

(wS/red) Siegen 17.03.2017 | 200 fair gehandelte Rosen hat die Steuerungsgruppe „Fairtrade-Stadt Siegen“ am Dienstag, 14. März 2017, an Besucherinnen im Siegener Rathaus und Passantinnen in der Oberstadt verteilt. Ziel war es, auf die Rechte von Frauen und auf den Fairen Handel aufmerksam zu machen. Die Aktion knüpfte an den Internationalen Frauentag am 8. März an; Fairtrade-Rosen tragen nämlich auch ...

Weiterlesen »

33-Jähriger am Siegufer überfallen – Polizei fahndet nach zwei flüchtigen Südländern

Das Opfer trug bei dem Überfall nicht unerhebliche Verletzungen davon, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. (wS/ots) Siegen 17.03.2017 | Am Donnerstagabend wurde ein 33-jähriger Mann in Siegen Opfer eines Raubüberfalls. Die Polizei fahndet jetzt nach den beiden flüchtigen Tätern – zwei Südländern. Gegen 19.15 Uhr befand sich der 33-Jährige zu Fuß aus seinem Nachhauseweg, der ihn über den ...

Weiterlesen »

Kamieth (MdL) hält Kommunalwahlrecht für Nicht-EU-Ausländer für integrationsschädlich

„Integrationsschädlich, verfassungswidrig und politisch fahrlässig“ (wS/red) Siegen 17.03.2017 | Zur Debatte und Abstimmung über das Kommunalwahlrecht für Nicht-EU-Ausländer im Landtag Nordrhein-Westfalen erklärt der Siegener CDU-Abgeordnete Jens Kamieth: „Ein kommunales Ausländerwahlrecht ist integrationsfeindlich, verfassungswidrig und angesichts der aktuellen außenpolitischen Situation politisch fahrlässig. Aus diesen Gründen habe ich wie die gesamte CDU-Landtagsfraktion heute gegen das Gesetz gestimmt – im Gegensatz zu den ...

Weiterlesen »

Wahl in den Niederlanden: Eine Verschnaufpause für Europa – Mehr nicht

(wS/red) Siegen 17.03.2017 | Bei der Wahl in den Niederlanden bleibt die Partei von Ministerpräsident Mark Rutte stärkste Kraft. Ob diese Pro-EU-Haltung ein Trend für die Wahlen in Frankreich gesetzt hat, ist ungewiss, sagt Politikwissenschaftler Professor Dr. Robert Kaiser von der Universität Siegen. Prof. Kaiser über die Ausgangssituation der Wahl: „Selten wurde in Europa mit so viel Aufmerksamkeit auf Parlamentswahlen ...

Weiterlesen »

Grundausbildung zum Notfalldarsteller mit Blut, Schweiß und Tränen

Jugendrotkreuzler lernen realistisches Schminken und Spielen von Verletzungen (wS/red) Netphen 17.03.2017 | Wenn Rettungskräfte ihre Ausbildungen und Fortbildungen realitätsnah durchführen möchten, dann benötigen diese gute Verletztendarsteller, die zum einen verschiedenste Verletzungen und Krankheitsmuster simulieren können und zu anderen Wunden möglichst wirklichkeitsgetreu schminken können. Einen Wochenendlehrgang in der Notfalldarstellung führte vor kurzem das Jugendrotkreuzes Siegen-Wittgenstein in Netphen-Beienbach durch. Unter der Leitung ...

Weiterlesen »