Pilzseminare für Anfänger und Fortgeschrittene in Bad Laasphe

wS/ksw   Bad Laasphe  –  Das idyllische Kneippheilbad Bad Laasphe liegt an der oberen Lahn und am Rande des Rothaargebirges und bietet für Naturfreunde zahlreiche Highlights. In den Monaten August bis Oktober veranstaltet das Pilzkundemuseum im Haus des Gastes in Bad Laasphe mehrere Wochenendseminare. Auf Halbtagsexkursionen tauchen die Kursteilnehmer in die Welt der Pilze ein.

Der TKS Bad Laasphe GmbH veranstaltet ein Wochenendseminar unter dem Titel „Pilzseminar für Anfänger“ am Freitag, 9. September 2011, von 16:00 bis 19:00 Uhr, Samstag, 10. September 2011, von 9:30 bis 18:00 Uhr und Sonntag, 11. September 2011, von 9:30 bis 16:00 Uhr im Pilzkundemuseum im Haus des Gastes in Bad Laasphe.

Bei der Exkursion erfahren die Teilnehmer Wissenswertes zum fachgerechten Sammeln und zu Naturschutzregelungen. Außerdem wird in Theorieblöcken behandelt, was Pilze sind, wie sie entstehen und leben, wann und wo Pilzsammler sie finden können und welche Bedeutung Pilze im Naturhaushalt haben. Bestimmungsübungen erläutern die Pilzsystematik und erklären, wie man Speisepilze von giftigen Doppelgängern unterscheidet.

Für pilzkundlich Interessierte mit Vorkenntnissen gibt es drei Wochenendseminare unter dem Motto „Pilzseminar für Fortgeschrittene“: Die Seminare finden an den Wochenenden, 2. September bis 4. September 2011, 16. September bis 18. September 2011 und 23. September 2011 bis 25. September 2011 statt. Die Seminare starten jeweils am Freitag um 15 Uhr und enden gegen 19 Uhr, am Samstag dauern die Kurse von 9:30 bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 9:30 bis 16:00 Uhr.

Die Seminare für Fortgeschrittene bauen auf den Anfängerseminaren auf und bestehen ebenfalls aus Exkursionen und Theorieblöcken. Themen sind Bestimmungsübungen, Gattungslehre (Merkmale der häufigsten Ständerpilzgattungen) und Giftpilzlehre (Giftpilze und Pilzgifte).

Zu allen Seminaren sind Pilzbilderbücher mit Bestimmungsschlüssel (können auch im Museum erworben werden), Notizblock, Schreibzeug, Messer, Korb, Plastikdosen, evtl. Lupe, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk mitzubringen. Treffpunkt ist das Haus des Gastes (Stadthalle, Wilhelmsplatz 3) in Bad Laasphe. Die Kosten für die Teilnahme betragen jeweils 72 Euro. Anmeldungen bei der TKS Bad Laasphe GmbH, Wilhelmsplatz 3, 57334 Bad Laasphe, Tel. 02752 898, Fax: 02752 7789, oder info@tourismus-badlaasphe.de. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.pilzmuseum.de und www.tourismus-badlaasphe.de.