Olpe/Lennestadt: Einbrüche im Veischedetal

wS/po/tbs  Grevenbrück  –  Bislang unbekannte Täter brachen in der vergangenen Nacht in mehrere Gebäude im Veischedetal ein. Entlang der B 55 von Oberveischede bis Grevenbrück wurden der Polizei bislang sechs Einbrüche gemeldet.

Offenbar auf der Suche nach Bargeld brachen die Täter zunächst in Oberveischede bei einer Bäckerei ein. Dort wurden mehrere Fenster und eine Tür aufgebrochen und erheblicher Sachschaden angerichtet. Hier machten die Unbekannte aber ebenso keine Beute wie bei einer Schreinerei in Kirchveischede, einer Schule an der Hangstraße in Grevenbrück und in einem Bürcontainer an der Dr. Paul-Müller Straße in Bonzel. An alle diesen Tatorten richteten sie jedoch Sachschäden an, die insgesamt rund 5.000 € betragen. Etwas Bargeld fanden die Täter bei Einbruch in ein Bauunternehmen in Oberveischede. Hier stahlen sie rund 50 € aus einem Schrank. Der größte Schaden entstand beim Einbruch in den Kindergarten an der Lehmbergstraße in Grevenbrück. Dort stiegen die Unbekannten durch ein aufgebrochenes Fenster in das Gebäude und durchsuchten mehrere Räume. Aus einem Büro wurde ein kleiner Tresor mit etwas Bargeld aus der Verankerung gerissen und komplett mitgenommen. An diesem Tatort beträgt der Gesamtschaden mehr als 2.000 €.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. Insbesondere ist für die Beamten interessant, ob in der vergangenen Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge, möglicherweise mit auswärtigen Kennzeichen, im Bereich der Tatorte beobachtet wurden. Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter 02761)92690 entgegen.

Anzeige / Werbung