Reichshof / Eckenhagen A4: Unfallhelfer retten 74-jährigen Mann aus brennenden PKW

wS/wf.    Reichshof / Eckenhagen  –   26.06.2012 –   Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein 74-jähriger VW Golf Fahrer am frühen Dienstagnachmittag auf der A4 zwischen Eckenhagen und dem Kreuz Olpe Süd nach rechts von der Fahrbahn ab. Er durchfuhr dann noch rund 150 Meter den Seitengraben bis das Fahrzeug auf der Seite liegen blieb. Dann fing der VW Golf im Motorraum an zu brennen.

Der 74-jährige konnte sein Fahrzeug nicht mehr aus eigener Kraft verlassen. Beherzte Unfallhelfer gingen an das brennende Fahrzeug und zogen den Mann aus dem Seitenfenster aus seinem PKW. Neben einer Rauchvergiftung zog sich der Mann weitere Verletzungen zu, die von einem Notarzt vor Ort behandelt wurden. Im Anschluss wurde der Mann mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr musste anrücken um den PKW Brand zu löschen. Die Unfallstelle auf der BAB 4 konnte in Fahrtrichtung Siegen nur einspurig befahren werden. Aus diesem Grund gab es einen kurzen Rückstau. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.




Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]