Kinder- und Jugendtreff Geisweid: Ferienprogramm geht zu Ende

wS/si  –  Stadt Siegen  –  24.07.2012  –  Das alljährliche Ferienspaß-Programm wird vor allem von denjenigen Kindern gern angenommen, die nicht in den Sommerurlaub fahren. Daher folgten auch diesmal viele Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 12 Jahren der Einladung des städtischen Kinder- und Jugendtreffs Geisweid zu einem interessanten und vielseitigen Programm.

So begeisterte die Kinder verschiedenster Nationalitäten neben Tischtennis, Kicker, Computer und Kreativangeboten eine heimische Waldexpedition mit dem Biologen Dr. Martin Wiedemann. Hier galt es, den Wald unter umweltpädagogischen Ansätzen und mit Phantasie zu erleben. Ein spielerisches Hineinversetzen in Tiere sowie die Suche nach dem, was Geräusche im Wald macht oder was der Wind transportiert, führte den Kindern die vielen unterschiedlichen Facetten des Waldes vor Augen.

Weitere erlebnispädagogische Aktionen wie Klettern oder eine Stadtrallye mit einer Preisverleihung gab es ebenfalls. Geplant und durchgeführt wurde das abwechslungsreiche Programm von den Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugendtreffs Petra Alker und Sabine Biermann.

Mit einem Grill- und Spielenachmittag endete nun das zweiwöchige Ferienprogramm.

Bildunterschrift:

Die Kinder des städtischen Kinder- und Jugendtreffs Geisweid erkunden die Geheimnisse des Waldes.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

 

270 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute