Wroben-Pokal Zusammenfassung der Tage 1, 2 und 3

wS/wi  –  Wilgersdorf  –  16.07.2012  –    Seit Freitag findet auf der Anlage des TC Wilgersdorf zum dritten Mal das Leistungsklassenturnier um den „Wroben-Pokal“ statt. Bei wechselhaften Witterungsbedingungen konnten am Wochenende aber fast alle Spiele absolviert werden. So startete das Turnier am Freitag mit dem Eröffnungsmatch in der Herren-C Klasse. Hier standen sich mit Werner Schweitzer und Jakob Dreisbach zwei Wilgersdorfer Spieler gegenüber.

Dreisbach konnte das Match mit 7:6 6:2 für sich entscheiden und leitete somit das Turnier ein. Aufgrund starker Regenfälle konnten am Samstag nur zwei Partien bestritten werden. Bei den Herren-B gaben sich die Favoriten keine Blöße. Lars Gohlke(TC Siegen) setzte sich gegen Wilgersdorfs Jan Hendrik Schulte mit 6:2 7:6 durch. Markus Eschemann(TuS Eisern) siegte gegen Sebastian Szabo (TC Wilgersdorf) mit 6:2 6:2. Am Sonntag versuchte es die Turnierleitung zunächst erneut mit Spielen in Wilgersdorf. die 9 Uhr Runde konnte so über die Bühne gehen. Hier gingen unter anderem Fabian Vollmers (TV Rönkhausen) 6:3 6:1 vs. Bastian Haarmeyer (TC Wilgersdorf), Martin Schwarzer (TC Wieland Wilnsdorf 6:3 3:6 10:5  vs. Marko Rubcic (TV Heimgarten) und  Thorsten Seiler (TV Altenseelbach) 6:1 7:6 vs. Thorsten Wroben (TC Wilgersdorf) als Sieger vom Platz. Die erste kleinere Überraschung schaffte Weidenaus David Dudszus, der sich gegen „Geheimfavorit“ Lars Gohlke mit 6:4 3:6 10:7 durchsetzen konnte.

Ab etwa 12 Uhr entschied sich die Turnierleitung aufgrund starken Regens dazu, das Turnier an diesem Tag in der Tennishalle Haiger fortzusetzen, da in Wilgersdorf kein ordentliches Spielen mehr möglich war. In der Halle starteten nun auch die Damen-A durch. Leider gab es hier, wie schon bei den Herren-B, wenig Erfolg für Wilgersdorfer Spieler. Miriam Gräbener verlor ihr Match gegen Shari Schuller(TC Buschhütten) nach starkem Beginn leider mit 6:7 4:6. Im darauffolgenden Spiel musste Schuller beim Stand von 6:7 0:4 aus ihrer Sicht gegen die an zwei gesetzte Antonia Dudszus (TuS AdH Weidenau) wegen einer Handverletzung aufgeben. Auch Lea Vitt (TC Wilgersdorf) 1:6 4:6 vs. Nicole Neuburger (TV Eiserfeld) und Claudia Schumacher 0:6 4:6 vs. Janette Durow (TC Wieland-Wilnsdorf) konnten sich nicht durchsetzen. Die topgesetzte Chiara Lück (TC GW Freudenberg) konnte ihre Partie gegen Vanessa Wiese(TC RW Kirchhundem) mit 6:1 6:3 gewinnen. Wiese hatte sich in Runde eins noch mit 6:2 6:3 gegen Eiserfelds Nina Wied durchgesetzt.Alle weiteren Ergebnisse sind im Wettspielportal(wtv.liga.nu) zu finden. Die aktuellen Tagesansetzungen finden sind auf der Homepage www.tcwilgersdorf.de zu finden.

Bildunterschrift: Marcus Eschemann (TuS Eisern) setzte sich klar mit 6:2 und 6:2 gegen Sebastian Szabo(TC Wilgersdorf) in der 1. Runde durch.

Bildunterschrift: Boris Eberlein (TC Am Häusling Siegen), der mit 6:0 und 6:3 gegen Stefan Schmidt (TC Wilgersdorf) in der 1. Runde siegte.

Bildunterschrift: Jan Wüstenhöfer (TC Wilgersdorf) schied in der B-Klasse gegen Timm Fries (TC Am Häusling)mit 4:6 und 2:6

Bildunterschrift: Die beiden Turnierleiter Pascal Schmitt (li.) und Thorsten Wroben.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]