EJOT-Regionalliga-Teams reisen nach Sassenberg

wS/sa  –  EJOT Team TV Buschhütten  –  01.08.2012  –  Erstmalig haben die beiden EJOT Regionalliga Teams einen Wettkampf an einem Ort und am gleichen Tag. War man doch am Anfang der Saison, auch aus Kostengründen, davon ausgegangen, das, wenn zwei Teams in der zweithöchsten Liga in NRW starten, diese dann meist am gleichen Tag und Wettkampfort starten und gemeinsam zu den Wettkämpfen fahren können. Jedoch weit gefehlt! Lediglich der Wettkampf am kommenden Sonntag in Sassenberg findet für die 2.Damen Mannschaft und die 3.Herren Mannschaft des EJOT Team TV Buschhütten an einem Wettkampfort statt.

Nach Sassenberg geht die Reise. Sassenberg liegt ca. 5km nördlich von Warendorf und das Wettkampfgelände befindet sich im Erholungsgebiet Feldmark. Zum ersten Mal findet an diesem Wochenende hier ein „NRW Triathlon Day“ statt. Hier werden nicht nur Liga Rennen stattfinden, sondern gleichzeitig auch die NRW Meisterschaften im Kurztriathlon ausgetragen. Der Veranstalter erwartet am Samstag und Sonntag insgesamt über 2000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Die Damen und Herren der EJOT Regionalliga Teams reisen am frühen Sonntagmorgen gemeinsam aus dem Siegerland an. Start der Damen wird um 10.30 Uhr und der Herren um 12.45 Uhr sein. Die Wettkampfstrecken sind für die Damen und die Herren gleich und werden über die Kurzdistanz ausgetragen. 1,5 km wird im Feldmarksee geschwommen. Danach geht es mit dem Rad auf einen 14,5 km flachen und schnellen Rundkurs im Erholungsgebiet Feldmarksee. Insgesamt sind 44 km auf dem Rad zu absolvieren, bevor sich die Athletinnen und Athleten auf die 10 km lange Laufstrecke begeben. Die Laufrunden sind 4,6km lang und führen um den Feldmarksee auf gefestigten Wegen. Asphalt findet man hier nur auf wenigen Teilstücken. Landschaftlich gesehen ist der Kurs sehr schön. Jedoch werden die Athletinnen und Athleten am Sonntag wohl kaum ein Auge dafür haben.

Der Teambetreuer Manuel Rohleder schickt Julia Pikos, Ellen Weber und Steffi Steinberg ins Rennen. Die Damen führen aktuell souverän die Tabelle nach drei absolvierten Rennen an und möchten den „Platz an der Sonne“ mit einem guten Rennen verteidigen um beim Abschluss Rennen am 09.09. in Ratingen die Meisterschaft und den Aufstieg in die höchste NRW Liga zu schaffen. Ellen Weber und Julia Pikos konnten bereits am vergangenen Wochenende ihre gute Form unter Beweis stellen. Ellen Weber gewann den heimischen Triathlon in Müsen und Julia Pikos belegte an gleicher Stelle den 3. Platz.

Die Herren starten in der Besetzung Holger Schill, Daniel Hesse, Michael Hoffmann und Christian Maul. Ziel der Mannschaft um Team Betreuer Felix Menn ist es, mindestens den aktuell 3. Platz in der Tabelle zu halten. Dieser Platz berechtigt wohl am Ende der Saison, gemeinsam mit den Damen, zum Aufstieg in die höchste NRW Liga. Im Gegensatz zu den Damen, stehen für die Herren jedoch nach dem Rennen in Sassenberg, noch zwei weitere Liga Rennen an. Am 18.08.2012 ist Hückeswagen der Austragungsort einer Mitteldistanz. Und der letzte Wettkampf findet ebenfalls am Sonntag, den 09.09.2012 statt. Dann darf hoffentlich auch bei den Regionalliga Herren nach dem Abschluss Wettkampf in Xanten der Aufstieg in die NRW Liga gefeiert werden.


Foto: Teamkapitän Julia Pikos

Foto: Daniel Hesse und Holger Schill

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]