Großer Feuerwehreinsatz wegen Auspuffgase

wS/os Siegen – 08.12.2012 – Anwohner eines Wohnhauses in der Weidenauerstraße hatten am Samstagmittag Rauch aus einem Kellerraum wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Diese rückte dann auch gleich mit 2 Löschzügen an. Löschschläuche wurden ausgerollt und ein Trupp drang unter Einsatz von Atemschutz in den Keller vor.

Die Polizei war auch gleich mit zwei Fahrzeugen eingetroffen und evakuierte das Mehrfamilienwohnhaus. Doch die Feuerwehrmänner konnten keinen Rauch feststellen. Der Rauchige Grund jedoch war, ein Hausbewohner hatte rückwärts seinen Diesel VW-Bus nahe der Hauswand geparkt und noch ein wenig den Motor laufen lassen.

Pech gleich zweifach, der Bus stand mit dem Auspuff genau über einen Kellerschacht, und das Kellerfenster war auch noch geöffnet. So konnten die rauchigen Abgase ungehindert in den Keller gelangen. Feuerwehr und Polizei waren anschließend schnell wieder abgerückt.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .